BRouter - LinkFang.de





BRouter


Ein BRouter ist ein Netzwerkgerät, das die Funktionen eines Routers und einer Bridge vereint. BRouter wurden anfangs der 1990er Jahre etwa gleichzeitig mit den Layer 2 Switches entwickelt und kamen meist in Weitverkehrsnetzen (WAN) als Gateway zu anderen Standorten zum Einsatz[1]. BRouter wurden benötigt, da zu dieser Zeit auch nicht-routingfähige Protokolle wie LAT, Netbios und SNA weit verbreitet waren und trotzdem über Standortgrenzen hinweg zur Kommunikation eingesetzt wurden. Somit konnte ein Gerät (und eine Leitung) für beide Protokolltypen genutzt werden - nicht-routingfähige Protokolle wurden gebridgt, der Rest (z. B. DECnet, IPX, IPv4) geroutet. Die in der Praxis heute häufige Bezeichnung für ein ähnliches Gerät ist Layer-3-Switch, hierbei handelt es sich um einen anderen Lösungsansatz, er erweitert weiterentwickelte Hochleistungs-Switches um TCP/IP Routing-Funktionalität (und umgekehrt). Einsatzorte hierfür findet man in Bereichen an denen vor allem eine hohe Leistung (hoher Datendurchsatz des Routers) gefordert wird. BRouter und Layer-3-Switch scheinen zwar ähnlich, jedoch ist der BRouter näher mit einer Multiprotokoll-Bridge oder einem Multiprotokoll-Router verwandt [2].

Funktionsweise

7               7
6               6
5               5
4               4
3
3
3
2   2 2
2
2
1   1 1   1 1   1
Funktionsschema

Er agiert primär als Router für alle ihm bekannten Protokolle der Schicht 3 des OSI-Referenzmodells. Die Protokoll-Information wird dem Schicht-3-Header des Datenpaketes entnommen. Steht dort eine Protokollnummer, die der BRouter unterstützt, wird das Paket auf Schicht 3 durch Routing weiter vermittelt.

Falls eine unbekannte oder bei nicht routbaren Protokollen keine Protokollnummer vorhanden ist, agiert der BRouter als Bridge. Ein BRouter, der nur das Protokoll IP weiterleiten kann, würde somit das Schicht-3-Protokoll IPX ignorieren und diese Pakete über seine Bridge transferieren. Ebenso würden alle nicht routbaren Protokolle wie z.B. NetBIOS über die Bridge geleitet.

Einzelnachweise

  1. [1] X25 Brouter
  2. Komponenten wachsen mehr und mehr zusammen Bridge/Router, Bridging Router, Routing Bridge, Brouter oder doch einfach nur Router

Siehe auch


Kategorien: Router

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/BRouter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.