BMW E41 - LinkFang.de





BMW E41


Der BMW E41 war ein Formel-1-V10-Motor der Bayerischen Motoren Werke.

BMW war von 1982 bis 1987 Motorenlieferant des Brabham-Formel-1-Teams. Mit dem turboaufgeladenen Reihenvierzylinder BMW M12/13 wurde das Team 1983 Weltmeister. Neben Brabham fuhren auch ATS, Arrows und Benetton zeitweise mit BMW-Motoren. Nach dem offiziellen Rückzug von BMW aus der Formel 1 kamen die Triebwerke 1988 unter dem Namen der US-amerikanischen Firma Megatron noch bis zum Verbot der Turbomotoren 1989 zum Einsatz.

BMW gab jedoch die Konstruktion von Formel-1-Motoren nicht ganz auf. Es entstanden verschiedene 3,5-Liter-Zwölfzylinder-Saugmotoren. Ein neues Reglement schrieb Zehnzylinder-Motoren mit maximal 3 Litern Hubraum vor, woraufhin der BMW E41/2 entstand. Dieser bildete die Basis für den BMW-E41/4-V10-Motor mit einem Zylinderbankwinkel von 72°.

Der BMW E41/4 wurde erstmals im Williams FW22 bei der Rückkehr von BMW in die Formel 1 am 12. März 2000 beim Großen Preis von Australien in Melbourne eingesetzt. Ralf Schumacher wurde in diesem Rennen Dritter – es war der beste F1-Einstieg eines Motorenherstellers seit über 30 Jahren.

Die Triebwerke erhielten intern detaillierte Bezeichnungen: Der BMW E41/4 mit der Nummer R39-9 erfuhr beispielsweise neun Revisionen, wobei R für Rennspezifikation steht. In seiner letzten Ausbaustufe, die zum Saisonende 2000 zum Einsatz kam, leistete der BMW E41/4 etwa 810 PS (596 kW) bei 17.500 min−1. Im Qualifying erreichte der Motor eine Maximaldrehzahl von 17.800 min−1. In der Formel-1-Saison 2001 wurde der Motor vom BMW P80 abgelöst.

Daten

Bezeichnung Hubraum Bohrung × Hub Ventile/Zyl. Zylinderabstand Leistung bei 1/min max. Drehmoment Jahr
E41/4 R39-9 3,0 Liter (2998 cm3) 94,0 mm × 42,3 mm 40 107 mm 596 kW (810 PS) bei 17.500 350 Nm 2000

Weblinks


Kategorien: BMW-Motor | Formel-1-Motor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/BMW E41 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.