B5 aktuell - LinkFang.de





B5 aktuell


Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit, DAB & Livestream
Sendegebiet Bayern Bayern
Sendeanstalt Bayerischer Rundfunk
Intendant Ulrich Wilhelm
Sendestart 6. Mai 1991
Rechtsform öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

B5 aktuell ist ein deutschsprachiger Hörfunkkanal und die Informationswelle des Bayerischen Rundfunks.

Geschichte

B5 aktuell startete am 6. Mai 1991 um 6:00 Uhr[1] und übernahm eine zusätzliche Frequenzkette von BR4, über die bis dahin die abendlichen ARD-Gastarbeitersendungen, sowie teilweise besondere Landtagsdebatten oder andere Ereignisse übernommen wurden. Vorbild war der französische Nachrichtensender France Info von Radio France. Später übernahmen in Deutschland andere Informationswellen das Konzept von B5 aktuell, etwa MDR Info (1992), Inforadio vom RBB (1995), NDR Info (1998), hr-info (2004), SWR info (2012) und in der Schweiz DRS 4 News (2007). Als einer der ersten ARD-Hörfunksender im Internet wird B5 aktuell seit November 1995 online verbreitet. Am 8. September 2011 wurde B5 aktuell der Deutsche Radiopreis in der Kategorie "Bestes Nachrichtenformat" verliehen.[2][3]

Inhalte

Prägend für die Programmstruktur der Welle sind vor allem die stetig wiederkehrenden Nachrichten alle 15 Minuten. Die Info-Blöcke zur vollen und halben Stunde sind auf eine Länge von 8 Minuten ausgelegt und werden von Redakteuren präsentiert. In diesen Info-Blöcken gibt es auch Korrespondentenbeiträge und O-Töne. Um XY:15 und XY:45 Uhr kommen fünfminütige Nachrichten ohne Einspielungen. Sie werden von Nachrichtensprechern verlesen. Die folgenden Minuten bis zum nächsten Nachrichtenblock werden mit verschiedenen vertiefenden Beiträgen zu bestimmten Themenbereichen nach einer Programmuhr gefüllt, so wird um XY:08 ein Block mit Nachrichten nur aus Bayern und XY:55 ein Block mit Sportnachrichten ausgestrahlt.

B5 aktuell überträgt ebenfalls ausgewählte Sportereignisse wie z.B. Länderspiele der Fußball-Nationalmannschaft, die Champions League (hier bevorzugt die Spiele des FC Bayern München) sowie die ARD-Bundesligakonferenz live, zum Teil in voller Länge, ansonsten in Ausschnitten.

Um das Angebot der Liveübertragungen auszubauen, startete am 8. Oktober 2007 der Ableger B5 plus, der neben den Sportereignissen auch Liveschalten aus dem Deutschen Bundestag und dem Bayerischen Landtag überträgt. Das Programm ist empfangbar über Digital Radio DAB/DAB+, über den Satelliten Astra 19,2° Ost und im Internet-Livestream auf der Homepage des Senders.

Sendeschema

Von Montag bis Samstag von 6:00 bis 0:00 gilt folgende Sendeschema:[4]

Minute Sendung
00 – 08 Nachrichten mit Originaltönen und Kurzberichten von Korrespondenten
08 – 13 B5 Bayern
13 – 14 B5 Börse
14 – 15 Verkehr und Wetter
15 – 20 Nachrichten
20 – 25 B5 Hintergrund
25 – 28 B5 Kultur
28 – 30 Verkehr und Wetter
30 – 38 Nachrichten mit Originaltönen und Kurzberichten von Korrespondenten
38 – 43 B5 Wirtschaft
43 – 44 B5 Börse
44 – 45 Verkehr und Wetter
45 – 50 Nachrichten
50 – 55 B5 Hintergrund
55 – 58 B5 Sport
58 – 00 Verkehr und Wetter

Verbreitung

B5 aktuell sendet derzeit von 6 bis 24 Uhr (in der restlichen Zeit wird die ARD-Infonacht übernommen) und wird in Bayern flächendeckend über Ultrakurzwelle UKW und via DAB+ im Kanal 11D ausgestrahlt. Europaweit ist B5 aktuell über DVB-S und DVB-C empfangbar. Weltweit ist das Programm per Livestream zu hören. Daneben gibt es einzelne Sendungen als Podcast.

Die Kurzwellenausstrahlung (digital auf 6085 kHz im DRM-Modus seit 2. Mai 2005) über die Sendeanlage Ismaning wurde am 1. Oktober 2010 eingestellt.[5]

Täglich hat B5 aktuell um die 590.000 Hörer in Bayern, was einem Marktanteil von 5,3 Prozent entspricht. Hinzu kommen noch rund 40.000 in anderen Bundesländern.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Deutschlands erstes Informationsradio wird 20. In: BR-Online.de. 4. Mai 2011, archiviert vom Original am 5. Mai 2011, abgerufen am 7. August 2014.
  2. deutscher-radiopreis.de: Bestes Nachrichtenformat: "B5 aktuell" (Bayerischer Rundfunk) . Abgerufen am 9. September 2011.
  3. BR-Online.de: B5 aktuell gewinnt Deutschen Radiopreis 2011 . Audio. B5 aktuell. 8. September 2011. Abgerufen am 9. September 2011.
  4. br.de: Sendeschema von Montag bis Samstag
  5. Bayerischer Rundfunk: BR beendet Kurzwellenverbreitung . Pressemitteilung. 27. September 2010. Abgerufen am 7. August 2014.

Kategorien: Nachrichtensender (Hörfunk) | Hörfunk (München) | Bayerischer Rundfunk (Hörfunk) | Hörfunksender (Deutschland) | Öffentlich-rechtlicher Hörfunksender

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/B5 aktuell (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.