Bödeli - LinkFang.de





Bödeli


Das Bödeli ist die Schwemmebene zwischen Thuner- und Brienzersee im Berner Oberland. Es wird von der Aare durchflossen.

Auf dem Bödeli befinden sich die Gemeinden Unterseen, Interlaken und Matten, welche ein geschlossenes Siedlungsgebiet bilden, sowie am Südrand die Gemeinden Wilderswil und Bönigen. Auf dem Bödeli stand ausserdem die Burg Unspunnen, bei deren Ruine 1805 erstmals das Unspunnenfest stattfand.

Im Zweiten Weltkrieg befanden sich das Armeehauptquartier General Guisans und der Reduitflugplatz Interlaken auf dem Bödeli, beschützt von fünf Artilleriewerken der Bödeliwerke in den Felswänden rund um das Bödeli.

Der Aargletscher stiess während der letzten Eiszeit bis zum Jura vor. Nach dem Rückzug des Gletschers bildete sich ein durchgehender See, der Wendelsee, von Meiringen bis Thun. Der Lombach von Habkern her und die Lütschine lagerten Geschiebe im See ab. Diese beiden Schwemmgebiete wuchsen von Norden und Süden her zusammen und bildeten so das Bödeli. Von Südwesten her ragt ein Hügelzug, der Rugen, ins Bödeli hinein. Nach ihm ist die Brauerei Rugenbräu benannt.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bödeli (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.