Axel Marquardt - LinkFang.de





Axel Marquardt


Axel Marquardt (* 23. September 1943 in Insterburg; † 31. August 2011 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller, der auch die Pseudonyme Axel Maria Marquardt und Rainer Geist verwendete.

Leben

Axel Marquardt arbeitete nach dem Studium als Organisator von Kulturveranstaltungen. Er war Referent der Stiftung Deutsche Kinemathek in Berlin und von 1981 bis 1986 Produktionsleiter bei den Berliner Filmfestspielen.

Anschließend war er Redakteur der Zeitschrift Kowalski und ab 1986 freier Schriftsteller. Marquardt lebte in Hamburg, wo er nach Angaben seiner Frau am 31. August 2011 nach schwerer Krankheit verstarb.

Auszeichnungen

  • 1989 Arbeitsstipendium des Senats von Berlin
  • 1990 Arbeitsstipendium des Landes Schleswig-Holstein
  • 1991 Kulturförderpreis des Kreises Steinburg
  • 1992 Friedrich-Hebbel-Preis
  • 2004 Förderpreis der Ben-Witter-Stiftung

Werke

  • Sämtliche Werke, Zürich
    • 1. Die frühe Prosa, 1988
  • Standbein Spielbein, Zürich 1989
  • Der Betriebsdichter und andere Geschichten, Zürich 1992
  • Die Reisenden, Zürich 1992
  • Die Marschmenschen, Rendsburg 1997
  • Die Welt ist ein weiß lackiertes Türblatt, Rendsburg 1997
  • Zoff in Russee, Kiel 1999
  • Die Marschmenschen – wie sie wirklich sind, Rendsburg 2000
  • Anselm im Glück, Frankfurt am Main 2003
  • Rosebrock, München 2004
  • Was bisher geschah. Alle Mach-, Lach- und Meisterwerke, Frankfurt am Main 2008

Herausgeberschaft

  • Das Hausbuch der Hexen, Teufel & Dämonen, Zürich 1990
  • 100 Jahre Lyrik!, Zürich 1992 (ps. Rainer Geist)

Weblinks


Kategorien: Gestorben 2011 | Geboren 1943 | Herausgeber | Deutscher | Mann | Journalist | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Axel Marquardt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.