Ausaperung - LinkFang.de





Ausaperung


Unter Ausaperung wird das Abschmelzen der Schnee- und Eisdecke verstanden, so dass der darunterliegende Boden ganz oder teilweise zu Tage tritt. Der Begriff stammt aus dem Alpinismus und findet vor allem in Wege- und Zustandsbeschreibungen in Hochgebirgsregionen seine Anwendung. So spricht man z. B. auch von aperen Bergflanken, Gipfeln oder Gletschern, in Fällen, wo die Ausaperung schon weit fortgeschritten ist.

Der Begriff aper (althochdeutsch: abar) bedeutet auch einfach „schneefrei“, „ohne Schnee“ als Gegenteil von „schneebedeckt“.

Gefahren durch Ausaperung

  • An vielen Bergflanken wird loses Geröll durch Schnee und Eis zusammengehalten (Permafrost). Durch Ausaperung dieser Berghänge schwindet die haltgebende Eis- und Schneeschicht, so dass es zu Steinschlag und Bergrutschen kommen kann. Durch die zunehmende Klimaerwärmung verstärkt sich dieses Problem z. B. in den Alpen immer mehr, so dass viele Routen im Sommer nicht mehr begehbar sind.
  • Auf sehr stark ausgeaperten (aperen) Gletschern liegen fast alle Gletscherspalten frei, da die Schneebrücken dazwischen abgeschmolzen sind. Dadurch lassen sich Spalten sehr viel einfacher erkennen, was oft zu Unvorsichtigkeit verleitet. Jedoch können immer noch Brücken, welche zuvor überdurchschnittlich dick waren, übrig geblieben sein. Bei langanhaltender Hitze und der damit verbundenen Ausaperung nimmt die Dicke und Stabilität dieser Brücken drastisch ab, wodurch es zu Spaltenstürzen kommen kann.

Literatur

  • Mathias F. Vuille: Zur raumzeitlichen Dynamik von Schneefall und Ausaperung im Bereich des südlichen Altiplano, Südamerika. Hrsg.: Geographisches Institut der Uni Bern. Arbeitsgemeinschaft Geographica Bernensia, Bern 1996, ISBN 3-906151-02-6.

Weblinks

  •  Wiktionary: aper – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Alpinismus | Bergsteigen | Glaziologie | Schnee

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ausaperung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.