Augustendorf (Gnarrenburg) - LinkFang.de





Augustendorf (Gnarrenburg)


Augustendorf
Gemeinde Gnarrenburg
Höhe: 8 m ü. NHN
Fläche: 10,66 km²[1]
Einwohner: 276 (31. Dez. 2011)
Bevölkerungsdichte: 26 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1974
Eingemeindet nach: Gnarrenburg
Postleitzahl: 27442
Vorwahlen: 04763, 04285

Lage von Augustendorf in Gnarrenburg

Augustendorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Gnarrenburg im niedersächsischen Landkreis Rotenburg (Wümme). 276 Einwohner.

Geographische Lage

Der Ortsteil Augustendorf liegt etwa vier Kilometer östlich des Kernortes Gnarrenburg. Südöstlich von Augustendorf liegt das 1373,0 ha große Naturschutzgebiet Huvenhoopsmoor mit dem Huvenhoopssee.[2] Durch das Ortsgebiet verläuft der 1852 angelegte Augustendorfer Kanal.

Geschichte

Augustendorf wurde im Jahre 1828 von Landesökonomierat Moorkommissar Johann-Nicolaus Witte, einem Nachfolger des großen Moorkoloniesators Jürgen Christian Findorff gegründet. Augustendorf wurde 1974 im Zuge der Gebiets- u. Verwaltungsreform in die Gemeinde Gnarrenburg eingemeindet. Die Haupterwerbsquelle der Bürger war bis etwa 1925 der Abbau von Brenntorf. Von ursprünglich 40 landwirtschaftlichen Vollerwerbsbetrieben sind noch fünf vorhanden.[3][4]

Namensgebung

Der Name „Augustendorf“ stammt von der Herzogin Auguste von Cambridge, einer Prinzessin aus dem Hause Hessen-Kassel und Schwägerin von Georg IV, König von Hannover und England.

Sehenswürdigkeiten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Allgemeine Informationen über die Gemeinde Gnarrenburg
  2. Steckbrief Naturschutzgebiet „Huvenhoopsmoor“ beim NLWKN
  3. http://augustendorf.kkbz.de/index.php?option=com_content&task=view&id=18&Itemid=32
  4. http://www.gnarrenburg.de/default.cfm?mid=32739

Kategorien: Ort im Landkreis Rotenburg (Wümme) | Gnarrenburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Augustendorf (Gnarrenburg) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.