August von Pettenkofen - LinkFang.de





August von Pettenkofen


August Xaver Karl Ritter von Pettenkofen (* 10. Mai 1822 in Wien; † 21. März 1889 in Wien) war ein österreichischer Maler, Lithograf, Illustrator und Karikaturist.

Leben

August von Pettenkofen war der Sohn des Großgrundbesitzers und Händlers Anton Pettenkofen und dessen Frau Maria Anna von Nespern. Nach dem Tod seines Vaters wuchs August von Pettenkofen zusammen mit seinem Vetter und späteren Dichter Ferdinand von Saar in Wien auf. 1834 trat er in die Wiener Akademie ein, wurde Schüler von Leopold Kupelwieser und später auch von Franz Eybl. In dieser Zeit beschäftigte er sich mit der typischen Genremalerei des Wiener Biedermeier.

1841 bis 1843 leistete er seinen Militärdienst und 1848 wurde er Illustrator der österreichischen Kriegsberichterstattung unter Einfluss von Carl Schindler. Im Zuge dieser Tätigkeit kam er in den ungarischen Ort Szolnok. Dieser Aufenthalt wurde zum Schlüsselerlebnis für den als menschenscheu beschriebenen Künstler, da er ihn zu einer neuartigen malerischen Auffassung führte. 1852 reiste er nach Paris, wo er Kontakt zur Landschaftsmalerei der Schule von Barbizon fand. Im Jahr 1866 wurde Pettenkofen in die Wiener Akademie aufgenommen, 1872 wurde er Ehrenmitglied der Münchner Akademie. Pettenkofen, dessen Werke bereits zu Lebzeiten hoch geschätzt wurden, wurde 1876 in den Ritterstand erhoben. Zwischen 1870 und 1880 reiste er fast jährlich nach Venedig. 1889 verstarb er im Sanatorium Loew in seiner Geburtsstadt Wien. Im selben Jahr wurde die Pettenkofengasse dem Künstler zu Ehren in Wien Landstraße benannt. 1893 erhielt er ein gemeinsames Ehrengrab mit Leopold Karl Müller am Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 14 A, Nummer 29), das von Viktor Tilgner gestaltet wurde.

Werk

August von Pettenkofen war einer der größten biedermeierlichen Genremaler der Monarchie. Neben Szenen des Wiener Volkslebens schuf er zahlreiche kleinformatige Soldaten- und Dorfszenen. Besonders typisch sind Darstellungen von ungarischen und slowakischen Märkten, Bauernhöfen und Fuhrwerken. Er begründete die Szolnoker Malerschule, eine Malerkolonie in ungarischen Ort Szolnok. Dank der dortigen besonderen Lichtverhältnisse schuf er interessante Landschaften, die die österreichische Landschaftsmalerei nachhaltig beeinflussten.

Werke (Auswahl)

Gemälde

  • Josef Strommer als Jäger (Wien, Österreichische Galerie Belvedere), 1845, Öl auf Holz
  • Franz Imrédy, Edler von Omorovice (Wien, Österreichische Galerie Belvedere), 1848, Öl auf Holz
  • Elisabeth Imrédy, Edle von Omorovicze (Wien, Österreichische Galerie Belvedere), 1848, Öl auf Holz
  • Zigeunerkinder (Sankt Petersburg, Ermitage), 1855, Öl auf Holz, 22×27 cm
  • Franz Joseph I. auf der durch Hochwasser zerstörten Taborbrücke in Wien (Wien Museum), 1862, Öl auf Holz
  • Der Kuss II (Wien, Österreichische Galerie Belvedere), 1864, Öl auf Holz, 27×21 cm

Grafik

Literatur

Weblinks

 Commons: August von Pettenkofen  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Gestorben 1889 | Geboren 1822 | Maler (Österreich) | Mann | Person (Österreich-Ungarn) | Person (Kaisertum Österreich)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/August von Pettenkofen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.