August im Wasser - LinkFang.de





August im Wasser


Filmdaten
Deutscher TitelAugust im Wasser
OriginaltitelMizu no naka no hachigatsu
ProduktionslandJapan
OriginalspracheJapanisch
Erscheinungsjahr1995
Längeca. 117 (NTSC) Minuten
Stab
RegieSōgo Ishii
DrehbuchSōgo Ishii
ProduktionShoetsu Sato
MusikHiroyuki Onogawa
KameraNorimichi Kasamatsu
SchnittHiroshi Matsuo
Besetzung
|
     | 
  }}

August im Wasser (jap. 水の中の八月 Mizu no naka no hachigatsu) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 1995. Regie bei dem Fantasyfilm führte Sōgo Ishii, der auch das Drehbuch schrieb.

Handlung

Izumi kommt auf eine neue Oberschule in Genkai in der Präfektur Fukuoka und lernt dort ihre Mitschüler Mao und Ukiya kennen. Ukiya verliebt sich in sie und zieht deswegen eine Wahrsagerin Miki zu Rate, ob seine Liebe Chancen hat. Die Wahrsagerin meint, er und Izumi würden nicht zusammenpassen, Mao sei dagegen besser für eine Beziehung mit Izumi geeignet. Die Wahrsagerin sagt außerdem, Izumi würde während des Sportfestes ein Unglück passieren.

Izumi ist eine talentierte Turmspringerin. Beim Sportfest schlägt sie unglücklich im Wasser auf und erlebt im Schwimmbecken ein Nahtoderlebnis. Zur etwa gleichen Zeit schlägt ein Meteorit in der Nähe der Stadt ein. Dieser löst eine Dürre in der Stadt aus und ist für die Ausbreitung einer schweren Krankheit unter den Einwohnern verantwortlich.

Izumi reist gemeinsam mit Mao und Izumi zu einer Quelle am Berg Miko und findet dort einen von anderen Steinen umgebenen, großen Stein, der sie an eine Form erinnert, die sie während des Nahtoderlebnisses gespürt hat. Ein Mann, der an einer sich in der Stadt immer weiter ausbreitenden Krankheit leidet, stiehlt den Meteoriten und zur selben Zeit verschwindet Izumi. Am nächsten Morgen werden er und Izumi beim Stein schlafend vorgefunden.

Einige Leute in der Stadt sehen einen Zusammenhang zwischen den geheimnisvollen Ereignissen (Krankheit, Dürre, Meteorit) und dem Stein. Miki spricht davon, dass Izumi sich opfern müsse, um der Stadt das Glück wiederzubringen. Izumi opfert sich. Daraufhin regnet es.

Auszeichnungen

Auf dem Festival Internacional de Cine de Donostia-San Sebastián im Jahr 1998 wurde Ishii für August im Wasser als „bester Nachwuchsregisseur“ ausgezeichnet.

Weblinks


Kategorien: Japanischer Film | Filmtitel 1995 | Fantasyfilm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/August im Wasser (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.