August Zaleski - LinkFang.de





August Zaleski


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

August Zaleski (* 13. September 1883 in Warschau; † 7. April 1972 in London) war ein polnischer Diplomat und Politiker.

Von Beruf Historiker und Wirtschaftswissenschaftler (er studierte u.a. an der London School of Economics and Political Science) trat Zaleski 1918 in den Dienst des polnischen Außenministeriums ein und wurde zum polnischen Gesandten in Bern ernannt. In den Jahren 1919 bis 1926 war er als polnischer Diplomat in Griechenland und Italien tätig. Nach dem Józef Piłsudski-Maiputsch vom 12. Mai 1926 wurde er im selben Jahr zum polnischen Außenminister ernannt und hatte dieses Amt bis 1932 inne, danach war er in den Jahren 1935 bis 1939 Vorsitzender des Aufsichtsrats der polnischen Handelsbank.

Von Oktober 1939 war er Juli 1941 war er Außenminister der polnischen Exilregierung unter Ministerpräsident Władysław Sikorski. Er trat aus Protest gegen das Sikorski-Maiski-Abkommen, das die polnisch-sowjetische Kooperation gegen das Deutsche Reich besiegelte, von seinem Posten zurück. 1943 bis 1945 war er Chef der Präsidentenkanzlei.

Nach dem Tode von Władysław Raczkiewicz übernahm er 1947 das Amt des Staatspräsidenten im Exil. Seine konstitutionell zulässigen zwei Amtsperioden zu je sieben Jahren sollten 1961 ablaufen (er hatte sich sogar verpflichtet, 1954 abzutreten und das Amt dem General Kazimierz Sosnkowski zu überlassen). Zaleski weigerte sich jedoch zurückzutreten und blieb Exilpräsident bis zu seinem Tode 1972. Dies führte dazu, dass die Mehrheit der Exilpolen (um 80 %) mit Edward Raczyński, General Władysław Anders und dem ehemaligen Minister Tomasz Arciszewski an der Spitze (die den sog. Dreierrat bildeten), ihm die Gefolgschaft kündigte. Zaleski starb im Londoner Exil.

Weblinks

 Commons: August Zaleski  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Polnischer Diplomat | Person (Warschau) | Außenminister (Polen) | Senator (Zweite polnische Republik) | Exilpräsident (Polen) | Gestorben 1972 | Geboren 1883 | Träger des Weißen Adlerordens | Pole | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/August Zaleski (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.