Augenringe - LinkFang.de





Augenringe


Dieser Artikel behandelt die Augenringe beim Menschen. Zu dem Bestimmungsmerkmal bei Vögeln siehe Augenring.

Augenringe, halonierte Augen oder Halonierung der periorbitalen Region genannt, ist ein Ausdruck für dunkle, bläuliche oder schattig verfärbte Hautbereiche um die Augen, die begleitend bei verschiedenen Grunderkrankungen und bei Störungen des Allgemeinbefindens des Menschen auftreten können. Am deutlichsten fällt die Verfärbung in der Region unterhalb der Augenhöhle (Orbita) auf.

Man unterscheidet zwischen:

Meist ist die Ursache für ein akutes Auftreten von Augenringen Schlafmangel und kann ein Hinweis auf eine Überempfindlichkeitsreaktion (Atopie) sein. Chronische Augenringe können unter anderem die Folge von verminderter Sauerstoffversorgung der Gefäße, Flüssigkeitsmangel, Mangelernährung, Eisenmangel, Umweltgiften, Allergien, einer Bindehaut-Entzündung sowie von längerem Drogen- oder Alkoholkonsum sein. Nach längerem Drogenkonsum kann es Wochen bis Monate dauern, bis die Augenringe wieder vollkommen verschwinden. Augenringe können aber auch angeboren, also genetisch bedingt sein (Prädisposition).

Die sichtbare Verfärbung, welche nicht auf einer Pigmentstörung beruht, ist auf die unter der Haut liegenden Blut- und Lymphgefäße zurückzuführen.[1] Die Haut im Augenbereich ist besonders dünn, hat daher nur ein schwaches Unterhautfettgewebe, sodass die darunterliegenden Gefäße durch die Haut durchschimmern können. Bei schlecht durchbluteten Gefäßen enthält das Blut weniger Sauerstoff und erscheint somit dunkler, was sich besonders im Augenbereich farblich abbilden kann.

Von Hausmitteln wie der Verwendung von Teebeuteln oder Hämorrhoiden-Cremes gegen Augenringe wird abgeraten, da diese Substanzen enthalten können, die eine allergische Reaktion auslösen können und zudem bei regelmäßiger Verwendung von entzündungshemmenden Hämorrhoiden-Cremes die Dicke der Haut abnimmt.[2] Zum Kaschieren der Augenringe verwenden Personen kosmetische Mittel, bspw. in Form von Concealer.[3]

Literatur

  • J. S. Epstein: Management of infraorbital dark circles. A significant cosmetic concern. In: Arch Facial Plast Surg. 1999 Oct-Dec;1(4), S. 303–307.
  • What causes the dark circles that sometimes appear under my eyes? In: Mayo Clin Womens Healthsource. 2003 Jun;7(6), S. 8.
  • M. B. Marks: Allergic shiners. Dark circles under the eyes in children. In: Clin Pediatr (Phila). 1966 Nov;5(11), S. 655–658.
  • F. M. Freitag, T. F. Cestari: What causes dark circles under the eyes? In: Journal of Cosmetic Dermatology. 6(3) September 2007, S. 211–215.

Weblinks

 Commons: Augenringe  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Woher kommen Augenringe? auf n-tv vom 11. Januar 2011.
  2. Vielfältige Ursachen: Lästige Augenringe auf n-tv vom 11. Juni 2008.
  3. Kosmetik: Erste Hilfe gegen tiefe Augenringe auf Spiegel Online vom 13. März 2013.

Kategorien: Krankheitssymptom in der Augenheilkunde | Haut

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Augenringe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.