Augenlicht - LinkFang.de





Augenlicht


Augenlicht ist eine veraltete Bezeichnung für die Sehfähigkeit. Das Erblinden wird auch heute noch häufig als Verlust des Augenlichts bezeichnet.

Der Begriff bezieht sich auf die schon vor langer Zeit als falsch erkannte Annahme, die Augen würden zum Sehen den Blick aktiv (wie Sehstrahlen) aussenden, der ähnlich wie beim Radar das Bild wahrnehmend erfasst.

Psychologisch untermauert wurde diese Ansicht durch das gelegentlich auftretende intensive Gefühl, beobachtet zu werden oder auch durch das gefühlte „Ineinanderfallen“ bei einem intensiven oder auch überraschenden Blickkontakt. In Redensarten wie „wenn Blicke töten könnten …“ oder „stechender, bohrender Blick“ sowie in der Vorstellung vom Bösen Blick lebt diese Auffassung weiter. Auch das Wort Blick selbst geht auf diese Vorstellung zurück, denn seine ursprüngliche Bedeutung ist ‘Blitz, Strahl’.

In einem bekannten Gedicht drückt Goethe das mit den Worten aus: „Wär nicht das Auge sonnenhaft, / Die Sonne könnt es nie erblicken.“[1] Wenngleich das Auge keine Sehstrahlen aussendet, so ist doch der Akt der visuellen Wahrnehmung, insbesondere die Gestalterkennung und die Farbwahrnehmung, kein passives, mechanisches Reagieren auf Lichtreize, sondern physiologisch und psychologisch so komplex, dass über den bloßen Rezeptionsvorgang eines Sinnesorgans hinaus durch das Augenlicht quasi aktiv die Welt ergriffen und begriffen wird.

Einzelnachweise

  1. Zahme Xenien III (Nr. 33)

Weblinks


Kategorien: Sehen | Medizingeschichte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Augenlicht (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.