Aubeterre-sur-Dronne - LinkFang.de





Aubeterre-sur-Dronne


Aubeterre-sur-Dronne
Region Poitou-Charentes
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Kanton Tude-et-Lavalette
Gemeindeverband Tude et Dronne[1]
Koordinaten
Höhe 38–111 m
Fläche 2,39 km²
Einwohner 410 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 172 Einw./km²
Postleitzahl 16390
INSEE-Code
Website aubeterresurdronne.com

Aubeterre-sur-Dronne – Ortsbild

Aubeterre-sur-Dronne ist eine südwestfranzösische Gemeinde mit 410 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Charente in der Region Poitou-Charentes. Der Ort ist als eins der Schönsten Dörfer Frankreichs eingestuft[2].

Lage

Aubeterre-sur-Dronne liegt am Fluss Dronne im äußersten Süden des Départements Charente. Der Ort befindet sich etwa 50 Kilometer (Fahrtstrecke) südlich von Angoulême; die Stadt Périgueux liegt etwa 52 Kilometer östlich. Die sehenswerten Nachbarorte Saint-Aulaye und Chalais befinden sich etwa zehn Kilometer südlich bzw. zwölf Kilometer westlich.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 449 419 398 388 365 418

Im 19. Jahrhundert hatte Aubeterre-sur-Dronne stets zwischen 700 und 850 Einwohner. Infolge der Mechanisierung der Landwirtschaft und des daraus resultierenden Verlusts von Arbeitsplätzen ist die Einwohnerzahl seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Tiefststand in den 1980er und 1990er Jahren kontinuierlich zurückgegangen.

Wirtschaft

Die Einwohner des Ortes leben hauptsächlich von der Land- und Forstwirtschaft sowie von Handwerk und Kleinhandel. Aber auch die Vermietung von Ferienhäusern und -wohnungen (gîtes) spielt eine wichtige Rolle im Wirtschaftsleben der kleinen Gemeinde.

Geschichte

Zur Geschichte von Aubeterre ist nur wenig bekannt: Die Felsenkirche entstand im 7./8. Jahrhundert, wurde jedoch im 12. Jahrhundert erweitert. Eine hochmittelalterliche Burg existierte ebenso wie eine reich gestaltete romanische Kirche. Im Hundertjährigen Krieg (1337–1453) wurde der Ort zeitweise von den Engländern eingenommen (1346). Im ausgehenden Mittelalter war der Ort Gerichtssitz für 19 Pfarrbezirke und weitere 40 Weiler in der Umgebung.

Sehenswürdigkeiten

Felsenkirche Saint-Jean

Die Felsenkirche ist seit 1912 als Monument historique[3] ausgewiesen.

Sonstige

  • Die Pfarrkirche (Église Saint Jacques) mit ihrer breitgelagerten Westfassade stammt aus dem 12. Jahrhundert. Gleich zu Beginn der Hugenottenkriege (1562–1598) wurde die – ursprünglich dreischiffige – Kirche zerstört; nur die Fassade blieb erhalten. Im 17. Jahrhundert baute man das Kirchenschiff mit äußerst sparsamen Mitteln wieder auf. Die Portalzone mit ihrem tiefgestaffelten Archivoltenportal und zwei seitlichen Blendportalen ist nach einem Triumphbogenschema gestaltet. Das Portal schließt in einem – an die maurische Architektur erinnernden – Vielpassbogen (vgl. Celles-sur-Belle). In der Zone darüber verläuft eine dreizehnteilige Blendarkadengalerie, deren mittlerer Bogen leicht erhöht und von einem Fenster durchbrochen ist. In Höhe der Kapitelle des Portals verläuft ein Fries mit Darstellungen der Tierkreiszeichen und Monatsarbeiten. Die Fassade der Kirche ist seit 1862 als Monument historique[4] anerkannt.

  • Der Konvent der ‚mindersten Brüder‘ (Couvent des Minimes) des Paulanerordens wurde in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut. Kapelle und Kreuzgang sind von einer außergewöhnlich schlichten und klaren Einfachheit. Der heute als Altersheim genutzte Gebäudekomplex ist seit 1991 als Monument historique[5] ausgewiesen; Teile können besichtigt werden.

Das in einer Urkunde des Jahres 1004 erstmals erwähnte Schloss (Château d’Aubeterre) stammt in Teilen noch aus dem 11. bis 13. Jahrhundert. Seine heutige Gestalt erhielt es jedoch im Wesentlichen im 16. Jahrhundert. Markantester Bauteil ist die Torburg (châtelet) mit ihren machikoulis; im Mauerwerk sind deutlich die Aussparungen einer Zugbrücke zu erkennen – vor dem Tor muss sich folglich ein Wassergraben befunden haben. Das Schloss ist seit 1973 als Monument historique[6] ausgewiesen. Es befindet sich in Privatbesitz.

Sonstiges

In den Jahren 2010 und 2012 diente Aubeterre als Hintergrund und Drehort der französischen Fernsehserie La Nouvelle Maud.

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Aubeterre-sur-Dronne  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Aubeterre sur Dronne auf conseil-general.com
  2. Eintrag in der Liste der Schönsten Dörfer Frankreichs
  3. Église souterraine monolithe, Aubeterre-sur-Dronne in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Église Saint-Jacques, Aubeterre-sur-Dronne in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  5. Couvent des Minimes, Aubeterre-sur-Dronne in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  6. Château, Aubeterre-sur-Dronne in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Kategorien: Gemeinde im Département Charente | Ort in Midi-Pyrénées

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aubeterre-sur-Dronne (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.