Asti - LinkFang.de





Asti


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Asti (Begriffsklärung) aufgeführt.
Asti
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Asti (AT)
:
Höhe: 123 m s.l.m.
Fläche: 151,82 km²
Einwohner: 76.202 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 502 Einw./km²
Stadtviertel Vedi elenco
Angrenzende Gemeinden Azzano d’Asti, Baldichieri d’Asti, Calliano, Castagnole Monferrato, Castell’Alfero, Castello di Annone, Celle Enomondo, Chiusano d’Asti, Cinaglio, Cossombrato, Isola d’Asti, Monale, Mongardino, Portacomaro, Refrancore, Revigliasco d’Asti, Rocca d’Arazzo, San Damiano d’Asti, Settime, Tigliole, Vigliano d’Asti
Postleitzahl: 14100
Vorwahl: 0141
ISTAT-Nummer: 005005
Volksbezeichnung: Astigiani
Schutzpatron: San Secondo
Website: Asti

Asti (pmt. Ast) ist eine Stadt in Nordwest-Italien mit 76.202 (Stand 31. Dezember 2015 ) Einwohnern. Sie liegt in der Region Piemont und ist das Verwaltungszentrum der Provinz Asti.

Geschichte

Asti wurde 89 v. Chr. als römische Kolonie mit dem Namen Hasta gegründet. Bereits im 5. Jahrhundert wird Asti Bischofssitz und damit zur wichtigsten Stadt des Piemont. Im 16. Jahrhundert fällt Asti an das Haus Savoyen. Im Jahr 1797 wird die Republik ausgerufen und Asti wird später unter französischer Vorherrschaft zur Hauptstadt des Départements Tanaro.

Sehenswürdigkeiten

Weinbau

Asti und die Gegend im weiten Umkreis um die Stadt ist für die Rebsorten Barbera, Dolcetto, Freisa, Grignolino, Malvasia und Moscato zugelassen. Es entstehen viele verschiedene, sehr bekannte Rotweine, wie z. B. Barbera d’Asti, Dolcetto d’Asti, Freisa d’Asti und Grignolino d’Asti sowie die Schaumweine Asti Spumante oder der Moscato d’Asti. Die genannten Weine besitzen alle eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung (DOC oder DOCG). 2014 wurden im Weinbaugebiet Asti von einer Rebfläche von 9.045 Hektar 712.306 Hektoliter Wein erzeugt.[2]

Der italienische Önologe Federico Martinotti, Direktor des l’Istituto Sperimentale per l’Enologia di Asti, erfand gegen Ende des 19. Jahrhunderts eine neue Technologie zur Herstellung von schäumenden Weinen, die später als Méthode Charmat bekannt wurde.

Städtepartnerschaften

Asti pflegt eine sehr aktive Dreieckspartnerschaft mit dem deutschen Biberach an der Riß und der französischen Stadt Valence. Es besteht auch eine Freundschaft mit Clacton-on-Sea.

Persönlichkeiten

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Weinbau in Zahlen 2014 , (PDF, italienisch), auf federdoc.com
  3. Le Comité de Jumelage de Valence , abgerufen am 19. Oktober 2015
  4. Partnerstädte , abgerufen am 19. Oktober 2015
  5. Miami Dade County – Sister Cities , abgerufen am 19. Oktober 2015

Weblinks

 Commons: Asti  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur


Kategorien: Weinbauort | Weinbau in Italien | Provinzhauptstadt in Italien | Asti | Gemeinde im Piemont | Ort im Piemont

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Asti (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.