Asher Ben-Natan - LinkFang.de





Asher Ben-Natan


Asher Ben-Natan (hebräisch אשר בן נתן‎; * 15. Februar 1921 in Wien als Artur Piernikarz; † 17. Juni 2014 in Tel Aviv) war ein israelischer Diplomat und erster Botschafter seines Landes in Deutschland.

Als Jude musste er 1938 aus Wien nach Palästina fliehen und wurde dort zum Mitbegründer des Kibbuz Dovrat. Die Hagana beauftragte ihn mit nachrichtendienstlichen Geheimmissionen.[1] Unmittelbar nach Kriegsende kam er wieder nach Österreich zurück und half als Leiter der Beriha (Bricha) in Österreich zahlreichen Juden zur Emigration.

Für den neu gegründeten Staat Israel war er zwischen 1956 und 1959 Beauftragter des Verteidigungsministeriums in Europa und Leiter der Einkaufskommission in Frankreich und schließlich von 1959 bis 1965 Generaldirektor des israelischen Verteidigungsministeriums. 1965 wurde er zum ersten israelischen Botschafter in Deutschland ernannt. Danach wurde er von 1970 bis 1974 israelischer Botschafter in Frankreich. 1978 bis 1983 war er Mitglied des Stadtrats von Tel Aviv, wo er auch gelebt hat.

Ben-Natan veröffentlichte mehrere biografische Bücher.

Bücher

  • Brücken bauen - aber nicht vergessen: Als erster Botschafter Israels in der Bundesrepublik (1965-1969), Droste Verlag, Düsseldorf 2005, ISBN 978-3770012107
  • Die Bricha – aus dem Terror nach Eretz Israel, Droste Verlag, Düsseldorf 2005, ISBN 978-3-7700-1214-5
  • Asher Ben-Natan, Die Chuzpe zu leben, Droste Verlag, Düsseldorf 2003, ISBN 978-3-7700-1894-9

Einzelnachweise

  1. Nachruf Asher Ben-Natan Israelisch-Deutsche Gesellschaft, abgerufen am 28. Juni 2014.

Literatur

  • John F. Oppenheimer (Red.): Lexikon des Judentums. Bertelsmann-Lexikon-Verlag, Gütersloh, Berlin, München, Wien. 1971, ISBN 3-570-05964-2, Sp. 81.

Weblinks

 Commons: Asher Ben-Natan  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Israelischer Botschafter in Deutschland | Israelischer Botschafter in Frankreich | Gestorben 2014 | Geboren 1921 | Österreichischer Emigrant zur Zeit des Nationalsozialismus | Israeli | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Asher Ben-Natan (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.