Aschenbecher - LinkFang.de





Aschenbecher


Ein Aschenbecher (auch Aschbecher oder kurz Ascher) dient als Aufbewahrungsmöglichkeit für die Asche und Stummel von Zigaretten, Zigarren o. ä. Die meisten Aschenbechermodelle weisen am Rand drei oder mehr Vertiefungen auf, wobei meist zwei in der Breite dem Durchmesser einer Zigarette entsprechen und eine in der Breite dem Durchmesser einer Zigarre. Diese Vertiefungen dienen der Ablage brennender Zigaretten bzw. Zigarren.

Varianten

Die am häufigsten verwendeten Materialien für Aschenbecher sind Glas, Kunststoff, Metall und Ton. Es gibt drei dominierende Arten des Aschenbechers:

Die einfachste Form ist kreisförmig mit einer hohlen zylindrischen Erhebung rund um den Boden, ähnlich einem flachen, jedoch im Durchmesser größeren Trinkbehältnis (Glas, Becher, …), am Rande mit den o. g. Vertiefungen versehen.

Eine etwas andere Art ist annähernd baugleich mit der eben genannten Form, hat jedoch in der Mitte eine zylindrische Erhebung, die von der Höhe ungefähr zwei Dritteln des Randes entspricht. Diese Erhebung verhindert beim Ausdrücken der Zigarette den Kontakt der bereits im Aschenbecher erhaltenen Asche- und Zigarettenreste mit der Hand.

Eine weitere Variante besteht wie erstgenanntes Modell aus einem zylindrischen Behältnis, das mit einem Schraubdeckel (der am Rand die Vertiefungen aufweist) verschlossen wird. Die Zigarette wird hier nicht am Boden des Aschenbechers ausgedrückt, sondern in der Vertiefung im Schraubdeckel, die aus einer runden Scheibe besteht, welche in der Mitte an einer Spirale gelagert befestigt ist. Diese Spirale ist an einem Gewindering befestigt und wird mit Hilfe einer Feder nach oben gedrückt. Am oberen Ende der Spirale befindet sich ein gelagerter Griff. Drückt man die Spirale nun nach unten, senkt sich die Scheibe ebenfalls in das Behältnis ab und beginnt zu rotieren. Durch die Absenkung zeitgleich mit der Rotation wird die Asche und ggf. der Zigarettenstummel in das Aschebehältnis geschleudert (Zentrifugalkraft). Die Scheibe dient somit neben dem Transport der Asche und Zigarettenreste ebenfalls als Abdeckung des Asche- und Zigarettenbehälters. Dieses Prinzip wurde von der Schwäbisch Gmünder Firma Erhard & Söhne wesentlich verbessert und patentiert.[1]

Es gibt noch viele weitere Modelle, die allerdings seltener sind. Da wären zum Beispiel Aschenbecher mit einer Mechanik, welche ermöglicht, die Asche ins Innere zu befördern, um weiteren Kontakt zu verhindern (siehe Abbildungen unten). Weiterhin gibt es auch verschließbare Taschenaschenbecher für unterwegs, und solche die zum einmaligen Gebrauch konzipiert sind. Diese bestehen meist aus beschichtetem Papier oder Aluminiummaterial.

Für die Raucher, die sehr gerne sauber rauchen, gibt es auch Aschenbecher zum Mitnehmen, diese sind auf- und zuklappbar:

Aschenbecher als Designobjekte

Viele namhafte Designer haben auch Aschenbecher entworfen:

Sponsoring

Häufig werden mit Logos einer Tabakmarke versehene Aschenbecher in Gaststätten oder Restaurants von der Zigarettenindustrie oder einem Tabakgroßhandel gestellt, um mehr Raucher zum Kauf ihrer Marke zu bewegen. Auch Unternehmen aus anderen Bereichen nutzen diese Möglichkeit der Werbung wie beispielsweise Taxiunternehmen. Außerdem werden Aschenbecher häufig als Werbegeschenke eingesetzt. Durch die zunehmenden Beschränkungen des Rauchens in Gaststätten, Restaurants und Unternehmen ist davon auszugehen, dass der Aschenbecher als Werbeträger stark rückläufig sein wird.

Quellen

  1. Patentschrift 935 510 vom 24. November 1955 für „Abfallbehälter, insbesondere Aschenbecher“

Weblinks

 Commons: Aschenbecher  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Aschenbecher – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Zubehör für verarbeiteten Rauchtabak

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Aschenbecher (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.