Arthur Primrose Young - LinkFang.de





Arthur Primrose Young


Arthur Primrose Young (* 2. Juli 1885 in Ayrshire; † 1. Februar 1977 in Leamington Spa, Warwickshire) war ein britischer Industriemanager und Elektroingenieur. Für seine Beteiligung an der Entwicklung der Magnetzünder 1917 wurde er zum Offizier des OBE ernannt.

Young leitete 1921–1928 British Thomson-Houston, die europäische Tochter des amerikanischen General-Electric-Konzerns in Coventry. 1929 wechselte er nach Rugby (Warwickshire) (bis 1945).

Neben seiner Tätigkeit war er in der internationalen politischen Szene aktiv, indem er 1938 die sogenannten "X-Dokumente" Carl Goerdelers aus dem Dritten Reich an die britische Regierung weiterreichte. Über seinen Freund Robert Bosch, der von Robert Vansittart, 1. Baron Vansittart beauftragt worden war, sowie vermittels Reinhold Schairer, Goerdelers Vertrauensmann in London, traf er diesen zwischen August 1938 und März 1939 fünf Mal konspirativ zu teils mehrtägigen Gesprächen in Rauschen-Düne, London und Zürich. Über Schairer und Owen D. Young erreichten die Dokumente auch US-Präsident Franklin D. Roosevelt. Nach D. Bavendamm prägten sie 1938/39 wesentlich das Bild der englischen und amerikanischen Regierung über Hitler.

Young war Mitbegründer der British Works Management Association. Er schrieb zahlreiche Artikel und hielt Reden, mit denen er die Einführung christlicher Prinzipien in der Industrie befördern wollte.

Werke

  • Across the years. Charles Knight. 1971
  • Die "X"-Dokumente. Hrsg. von Sidney Aster. Piper. München 1989

Literatur

  • Dirk Bavendamm: Roosevelts Weg zum Krieg. Herbig. München. 1983. S.378 ff.


Kategorien: Goerdeler-Kreis | Gestorben 1977 | Geboren 1885 | Officer des Order of the British Empire | Manager | Brite | Mann | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Arthur Primrose Young (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.