Arthur Griffith - LinkFang.de





Arthur Griffith


Arthur Griffith (irisch: Art Ó Gríofa; * 31. März 1872 in Dublin; † 12. August 1922 ebenda) war ein irischer Politiker. Von Januar 1922 bis zu seinem Tod war er Präsident der Irischen Republik.

Griffith gründete 1905 durch den Zusammenschluss verschiedener irisch-patriotischer Vereinigungen die Partei Sinn Féin. Seine Idee war es, aus dem Königreich Großbritannien ein anglo-irisches Königreich mit einem gemeinsamen Monarchen, aber getrennten Regierungen zu bilden, wie dies damals in Österreich-Ungarn der Fall war.

1918 wurde er als Abgeordneter ins britische Parlament gewählt. Wie andere Sinn Féin-Politiker nahm er den Sitz jedoch nicht ein, sondern gründete mit ihnen zusammen das – nicht anerkannte – Irische Parlament, bekannt als First Dáil.

Griffith führte 1921 gemeinsam mit Michael Collins die Verhandlungen mit Großbritannien über den Anglo-Irischen Vertrag und den Free State Act. Als Nachfolger von Éamon de Valera war er von Januar bis August 1922 von den Briten nicht anerkannter Präsident des First Dáil und der Irischen Republik und damit Regierungschef, während Collins gleichzeitig die von den Briten geforderte Provisorische Regierung des Irischen Freistaats als Vorsitzender führte.

Er starb am 12. August 1922 an einem Herzversagen.[1] Auch Michael Collins starb nur zehn Tage später, wurde jedoch von Gegnern des Anglo-Irischen Vertrags erschossen. Am 22. August folgte W. T. Cosgrave den beiden und übernahm zunächst die Provisorische Regierung, bevor er im Dezember des Jahres Präsident des Exekutivrates des in Kraft tretenden Irischen Freistaats wurde.

1959 erschien eine Biografie Griffiths von Padraic Colum unter dem Titel Ourselves Alone. Colum war Griffith etwa 55 Jahre zuvor begegnet, als dieser Herausgeber des 1899 von Griffith mitgegründeten The United Irishman war, in dem Colum seine ersten Gedichte veröffentlichte.

Nachweise

  1. New York Times 13. August 1922

Weblinks

 Commons: Arthur Griffith  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Justizminister (Irland) | Ministerpräsident (Irland) | Mitglied der Sinn Féin | Außenminister (Irland) | Gestorben 1922 | Geboren 1872 | Ire | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Arthur Griffith (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.