Armin Gutowski - LinkFang.de





Armin Gutowski


Armin Gutowski (* 14. Juli 1930 in Nürnberg; † 29. November 1987 in Hamburg) war ein deutscher Volkswirt.

Leben

Gutowski war von 1967 bis 1970 Professor für Volkswirtschaftslehre und Entwicklungsländerforschung an der Universität Gießen. Von 1970 bis 1978 war er Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Frankfurt. Außerdem war Gutowski ab Dezember 1970 als Nachfolger von Manfred Schäfer Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Nach seinem Ausscheiden im Februar 1978 wurde Horst Albach sein Nachfolger. Gutowski wechselte daraufhin als Professor für Volkswirtschaftslehre an die Universität Hamburg und wurde am 1. November 1978 Leiter des HWWA-Instituts. Beides blieb er bis zu seinem Tode.

Armin Gutowski war Autor und Herausgeber von Werken zur Politischen Ökonomie, Geldtheorie und Entwicklungspolitik. Darunter auch das Standardwerk Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik (mehrere Ausgaben) und des Buches Internationale Kapitalbewegungen Verschuldung und Währungssystem (Mainz, 1984).

Er galt als einer der prominentesten Verfechter der liberalen Wirtschaftsordnung. 1982 war er Mitbegründer des sogenannten Kronberger Kreises. Armin Gutowski war unter anderem als Berater der Bundesregierung und der chinesischen Regierung tätig. Dorthin wurde er mehrfach zu fachlichen Vorträgen eingeladen. Von 1966 bis 1987 war er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Bundesverkehrsministeriums.

Armin Gutowski war mit der Spiegel-Journalistin Renate Merklein verheiratet.

Weblinks


Kategorien: Wirtschaftsweiser | Gestorben 1987 | Geboren 1930 | Hochschullehrer (Universität Hamburg) | Hochschullehrer (Justus-Liebig-Universität Gießen) | Hochschullehrer (Goethe-Universität Frankfurt am Main) | Ökonom (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann | Mitglied der Mont Pelerin Society

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Armin Gutowski (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.