Archäologie in Deutschland - LinkFang.de





Archäologie in Deutschland


Archäologie in Deutschland (AiD) ist eine populärwissenschaftliche Zeitschrift des Konrad Theiss Verlag, einem Imprint der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft in Darmstadt.

Beschreibung

Die Zeitschrift erscheint seit 1984, zunächst vierteljährlich, mittlerweile zweimonatlich. Derzeit wird sie von Jürgen Kunow, Egon Schallmayer, C. Sebastian Sommer, Dirk Krausse und Regina Smolnik für den Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland und Dieter Planck für den Verlag herausgegeben. Der Beirat besteht derzeit aus Claus von Carnap-Bornheim, Nicholas Conard, Heinz Günter Horn, Dieter Kapff, Matthias Knaut, Friedrich Lüth, Harald Meller, Carola Metzner-Nebelsick und Matthias Wemhoff. Verantwortlicher Redakteur ist André Wais vom Verlagsbüro Wais & Partner, wo die Publikation redaktionell und herstellerisch betreut wird.

Archäologie in Deutschland wendet sich – wie auch die Antike Welt – an eine populärwissenschaftlich interessierte Leserschaft. Neben der laufenden Zeitschrift erscheinen jährlich zwei Sonderhefte sowohl als Hardcoverversion für den Buchhandel wie auch als preiswertere Softcoverversion für die Abonnenten der Zeitschrift. Das Einzelheft umfasst jeweils 84 Seiten mit zahlreichen, in der Regel farbigen Abbildungen.

Ziel der AiD ist es vor allem, die Ur- und Frühgeschichte einschließlich der Provinzialrömischen Archäologie sowie der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit mit Schwerpunkt Deutschland darzustellen. Auf diesem Gebiet ist die Zeitschrift zurzeit einmalig in Deutschland.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Archäologie in Deutschland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.