Apparatebau - LinkFang.de





Apparatebau


Apparatebau ist eine dem Maschinen-, Geräte- und Anlagenbau verwandte, technische Disziplin, die sich mit der Auslegung, Konstruktion, Anfertigung und Inbetriebnahme von speziellen, technischen Apparaten beschäftigt. In der Ingenieurwissenschaft spricht man einerseits vom Maschinen- und Anlagenbau und andererseits vom Maschinen- und Apparatebau, wobei der Apparatebau als Teildisziplin des Anlagenbaus verstanden werden kann.

In der Verfahrenstechnik ist die Begriffskombination Behälter- und Apparatebau üblich, wobei spezielle Behälter als Teile verfahrenstechnischer Apparate und Anlagen betrachtet werden können. Neben genauen Kenntnissen des Prozesses, der innerhalb des Apparates abläuft, sind im Apparatebau insbesondere Kenntnisse der Konstruktionslehre, Festigkeitslehre / Technischen Mechanik, Werkstoffkunde, Wärmeübertragung und Strömungsmechanik erforderlich.

Speziell in der Verfahrenstechnik unterliegen Apparate und deren hoch beanspruchte Komponenten (wie z.B. Druckbehälter) erhöhten Sicherheitsanforderungen, die beim Apparate- und Anlagenbau berücksichtigt werden müssen. Daher hat sich neben dem Apparatebau als weitere, technische Spezialisierungsrichtung der Behälterbau etabliert. Dieser findet sich, wie auch der Anlagen-, Apparate-, Geräte- oder Werkzeugbau, oftmals auch in der Bezeichnung oder dem Profil von Unternehmen oder Firmen wieder, die sich ganz speziell einem dieser technisch anspruchsvollen Fachgebiete verschrieben haben.

Auch im Berufsbild des Technischen Zeichners ist, wie wohl auch in anderen Berufen, eine Spezialisierung mit dem Schwerpunkt Apparatebau möglich.

Siehe auch

Anlagenbau

Weblinks


Kategorien: Ingenieurwissenschaft | Maschinenbau | Apparat (Verfahrenstechnik)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Apparatebau (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.