Apikaldominanz - LinkFang.de





Apikaldominanz


Unter Apikaldominanz wird die Unterdrückung des Wachstums von Seitentrieben durch den Haupttrieb bei Pflanzen verstanden. Sie ist besonders bei Pflanzen ausgeprägt, die im Schatten anderer Pflanzen wachsen und eine Schattenflucht aufweisen.

Der primäre Spross der Pflanzen wird zunächst durch die Aktivität des primären Sprossapikalmeristems (SAM) gebildet. Seitentriebe, auch sekundäre Achsen genannt, gehen aus sekundär angelegten Meristemen in den Achseln der Laubblätter hervor. Nach der Anlage dieser sekundären Meristeme wird deren Auswachsen zu Seitentrieben allerdings häufig durch die primäre Sprossspitze unterdrückt. Dies wird besonders dann deutlich, wenn die primäre Sprossspitze manuell entfernt wird. Unmittelbar nach der Entfernung durchbrechen die Seitentriebe ihre Dormanz und beginnen mit dem Wachstum.

Dieser Effekt über zum Teil größere Entfernung innerhalb der Pflanze wird durch das Pflanzenhormon Auxin vermittelt. Auxin wird in der Sprossspitze produziert und den Pflanzenkörper abwärts transportiert. Dies unterdrückt im unteren Teil der Pflanze die Seitentriebentwicklung. Nach der Entfernung der primären Sprossspitze entfällt die Auxinquelle und Seitentriebe beginnen auszuwachsen. Wird anstelle der entfernten Sprossspitze ein mit Auxin versetzter Agarblock gesetzt, unterbleibt das Auswachsen der Seitentriebe.

Literatur


Kategorien: Pflanzenentwicklung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Apikaldominanz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.