Anton Stecker - LinkFang.de





Anton Stecker


Anton Stecker (* 17. Januar 1855 in Josephsthal bei Jungbunzlau, Böhmen; † 15. April 1888 ebenda) war ein österreichischer Afrikareisender.

Leben

Er war der Sohn eines leitenden Angestellten einer Textilfabrik und studierte in Heidelberg Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Zoologie und Anatomie und promovierte 1877. In Heidelberg traf er die Reisenden und Forscher Gustav Nachtigal, Ferdinand Freiherr von Richthofen und Gerhard Rohlfs, auf deren Anraten er in Berlin weitere Kenntnisse erwarb.

Die Deutsche Afrikanische Gesellschaft gab Stecker 1878 als wissenschaftlichen Berater, der Expedition Rohlfs nach Afrika bei. Diese sollte die Kufra-Oasen finden und das Kongobecken erforschen. Im August 1879 erreichten sie als erste Europäer die Kufra-Oasen. Nach einem Überall mussten die Forscher zurück nach Bengasi fliehen.

1880 ging er im Auftrag der Afrikanischen Gesellschaft nach Tripolis und von da mit Gerhard Rohlfs nach Abessinien.

Während Rohlfs nach Europa zurückkehrte, nahm Stecker den Tanasee kartografisch auf, kam 1881 nach Godjam, drang von da bis in das Land der Oromo vor, geriet aber in die Gefangenschaft des Königs Menelik von Schoa. Auf Verwendung des Italieners Marchese Orazio Antinori wurde er wieder freigelassen. Er nahm Stecker noch einige Seen in Abessinien auf. Dafür erhielt er der Orden vom Siegel Salomons, der Verdienstorden Abessiniens durch den Kaiser Yohannes IV. verliehen.

Er kehrte 1883 nach Europa zurück, dort starb mit 33 Jahren an der Lungenschwindsucht. Auf Grund seines kurzen Lebens und seiner schweren Krankheit sind von ihm auch keine größeren Reiseberichte verfasst worden.

Literatur


Kategorien: Kartograf (19. Jahrhundert) | Gestorben 1888 | Geboren 1855 | Person (Königreich Böhmen) | Österreicher | Mann | Afrikaforscher

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anton Stecker (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.