Antoine de Challant - LinkFang.de





Antoine de Challant


Antoine de Challant (* 1340/50; † September 1418 in Bulle) war von 1404 bis 1418 Erzbischof von Tarentaise und ab 1404 Pseudokardinal.

Leben

Antoine entstammt dem im Aostatal begüterten Adelsgeschlecht der Herren von Challant. Er war der Sohn von Aymon de Challant und Catherine Provana de Leini, der Bischof von Lausanne Guillaume de Challant war sein Bruder. Antoine war 1388 bis 1403 Erzdiakon von Reims, von 1402 bis 1404 Kanzler von Savoyen und wurde 1404 Erzbischof von Tarentaise. Benedikt XIII. ernannte ihn 1404 zum Erzbischof von Tarentaise und zum Kardinaldiakon von Santa Maria in Via Lata. Er nahm am Konzil von Perpignan teil, fiel jedoch kurz darauf von Benedikt XIII. ab. 1409 nahm er am Konzil von Pisa teil, das Alexander V. zum Papst wählte, dem sich Antoine anschloss. 1410 nahm er am Konklave von Bologna teil, das Johannes XXIII. wählte. Er wurde von 1411 Abt von Saint-Michel-de-la-Cluse und Nuntius in Frankreich. Johannes XXIII. ernannte ihn 1412 zum Kardinalpriester von Santa Cecilia. 1413 wurde er zusammen mit Francesco Zabarella als päpstlicher Legat zu Kaiser Sigismund gesandt um ein allgemeines Konzil vorzubereiten. Er wurde Kanzler der römischen Kirche und päpstlicher Kammerherr. Antoine nahm als Botschafter Savoyens am Konzil von Konstanz teil und gehörte dem Konklave an, welches 1417 Martin V. wählte. Im folgenden Jahr begleitete er den neuen Papst auf dessen Reise nach Lausanne, wo er im September 1418 auf dem Schloss Bulle starb.

Literatur

Weblinks

VorgängerAmtNachfolger
Aymon IV. de SéchalErzbischof von Tarentaise
1406–1431
Jean de Bertrand


Kategorien: Apostolischer Nuntius in Frankreich | Gestorben 1418 | Kardinal (15. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Bischof (15. Jahrhundert) | Geboren im 14. Jahrhundert | Abt | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Antoine de Challant (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.