Antoine Tassaert - LinkFang.de





Antoine Tassaert


Jean-Pierre-Antoine Tassaert (* um 1727 in Antwerpen (Taufe 19. August); † 21. Januar 1788 in Berlin) war ein französisch-flämischer Bildhauer am Übergang des Rokoko zum Klassizismus.

Leben

Tassaert stammt aus einer Bildhauerfamilie und erhielt die erste Ausbildung bei seinem Vater. Er ging dann zunächst nach England und 1746 nach Paris, wo er im Atelier von René Michel Slodtz arbeitete und u.a. durch eine Statue Ludwig XV. bekannt wurde.

Tassaert war mit Marie-Edmée Tassaert, geb. Moreau (1736–1791) verheiratet, einer Miniaturmalerin aus Paris. Sie bildete den 13-jährigen Johann Gottfried Schadow im Zeichnen aus.

Prinz Heinrich von Preußen beauftragte ihn, mehrere Statuen und Gruppen für sein Palais in Berlin auszuführen, wohin Tassaert um 1770 übersiedelte.

Hier entfaltete er eine rege Tätigkeit und wurde Rektor der Kunstakademie. Einer seiner Schüler und späterer Nachfolger war Johann Gottfried Schadow.

Kinder

Werke (Auswahl)

Literatur

  • P. Seidel: Tassaert, Jean Antoine. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 37, Duncker & Humblot, Leipzig 1894, S. 407–409.
  • Rita Hofereiter: Venus in der Kiste. Ein »morceau de réception« des Bildhauers Jean Pierre Antoine Tassaert für König Friedrich II. von Preußen. In: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Jahrbuch 2 (1997/1998), S. 41-58. (Digitalisat auf perspectivia.net, abgerufen am 25. Februar 2013).

Weblinks

 Commons: Jean-Pierre-Antoine Tassaert  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bild des Amor mit schussbereitem Pfeil


Kategorien: Person (Flandern) | Bildhauer (Belgien) | Gestorben 1788 | Bildhauer des Klassizismus | Bildhauer des Rokoko | Geboren im 18. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Antoine Tassaert (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.