Anthony de Mello - LinkFang.de





Anthony de Mello


Anthony de Mello (* 4. September 1931 in Santa Cruz, Bombay, Indien; † 1. Juni 1987 in New York, USA) war Jesuitenpriester und spiritueller Lehrer.

Überblick

Anthony de Mello studierte Philosophie, Theologie und Psychologie und gründete das Sadhana Institute in Lonavia (ursprünglich: Institute of Pastoral Counseling and Spirituality am de Nobili College in Pune, Indien).

Anthony de Mello war vor allem ein multikulturell geprägter Lehrer, der auf humorvolle Art und Weise lebenspraktische Weisheiten und Erzählungen aus allen religiösen Lehren vermittelte.

Laut einer Notification des Heiligen Stuhls von 1998 habe er sich zunehmend von der Akzeptanz Jesu Christi als Sohn Gottes und der Relevanz der Heiligen Schrift entfernt, so dass Teile der Lehre de Mellos „mit dem katholischen Glauben unvereinbar sind und gravierenden Schaden anrichten können.“[1]

Werke (Auswahl)

  • Eine Minute Weisheit (Originaltitel: One Minute Wisdom, übersetzt von Ursula Schottelius), Herder, Freiburg im Breisgau / Basel / Wien 1986, ISBN 978-3-451-06366-4 (= Herder Spektrum, Band 6366).
  • Der springende Punkt. Wach werden und glücklich sein. Herder, Freiburg im Breisgau / Basel / Wien 1991, ISBN 3-451-22170-5.
  • Wo das Glück zu finden ist (Jahreslesebuch). Herder, Freiburg im Breisgau / Basel / Wien 1994, ISBN 3-451-23323-1.
  • Die Fesseln lösen. Einübung in erfülltes Leben. Herder, Freiburg im Breisgau / Basel / Wien 1994, ISBN 3-451-23465-3.
  • 365 Geschichten, die gut tun. Weisheit für jeden Tag. Neuausgabe, herausgegeben von Jorg Lix. Herder, Freiburg im Breisgau 2006, ISBN 978-3-451-29245-3.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kongregation für die Glaubenslehre: Notifikation über die Schriften von P. Anthony de Mello SJ Auf der Website des Vatikans (abgerufen am 5. Mai 2016)


Kategorien: Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Jesuit | Gestorben 1987 | Geboren 1931 | Inder | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anthony de Mello (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.