Annie von Baudissin - LinkFang.de





Annie von Baudissin


Annie von Baudissin, auch Annie Gräfin Baudissin (* 3. Februar 1868 auf dem Gut Friedrichshof bei Kiel; † 5. April 1915 in Kiel) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie schrieb auch unter dem Pseudonym A. v. Bauer.

Leben

Annie von Baudissin wurde als Tochter des Leutnants der schleswig-holsteinischen Armee und Dichters Eduard von Baudissin (1823–1883) auf dem Gut Friedrichshof geboren. Die Familie gehörte dem baudissinschen Hause Knoop an. Caroline Adelheid Cornelia von Baudissin war die Urgroßmutter Annie von Baudissins.

Ihre Kindheit verbrachte Annie von Baudissin in Dreikronen bei Friedrichsort. Die Familie zog um 1875 nach Lübeck, wo Baudissin die Höhere Töchterschule besuchte. Nach dem Tod des Vaters zog sie mit ihrer Mutter 1890 nach Berlin. Baudissin hatte bereits in ihrer Kindheit erste Erzählungen verfasst und widmete sich in Berlin intensiv dem Schreiben. Im Jahr 1899 zog sie zunächst nach Eutin und 1911 nach Kiel. Im Adeligen Kloster Itzehoe war sie als Lehrerin tätig.

Werke

  • „Ihr die ihr euch Herren der Schöpfung nennt“ und andere Humoresken und Erzählungen (1901)
  • Vera Hagen. Aus dem Tagebuch einer Dreißigjährigen. Von Gräfin Annie Baudissin <A. v. Bauer>. Berlin - Leipzig, C. Wigand 1908. 94 S.
  • Ein Bruder und eine Schwester (Roman, 1909)

Literatur

  • Franz Brümmer: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Band 8. Brockhaus, Leipzig 1913, S. 134–135.
  • Elisabeth Friedrichs: Die deutschsprachigen Schriftstellerinnen des 18. und 19. Jahrhunderts. Ein Lexikon. Metzler, Stuttgart 1981, S. 16.


Kategorien: Gestorben 1915 | Geboren 1868 | Deutscher | Frau | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Annie von Baudissin (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.