Annie Jump Cannon - LinkFang.de





Annie Jump Cannon


Annie Jump Cannon (* 11. Dezember 1863 in Dover, Delaware, USA; † 13. April 1941 in Cambridge, Massachusetts, USA) war eine amerikanische Astronomin. Bekannt wurde sie durch den Merksatz Oh, Be A Fine Girl - Kiss Me!, welcher Generationen von Astronomen die Reihenfolge der Spektralklassen beigebracht hat.

Leben

Cannon war die älteste von drei Töchtern von Wilson Cannon, einem Schiffbauer und Senator aus Delaware, und seiner Frau Mary Jump.

Am Wellesley College studierte Annie Physik und Astronomie und begann mit spektroskopischen Beobachtungen von Sternen.

Nach ihrem Abschluss kehrte sie für ein Jahrzehnt nach Delaware zurück. Nach dem Tode ihrer Mutter 1894 begann sie in Wellesley als Lehrerin zu arbeiten und studierte Astronomie in Radcliffe. Im Jahre 1896 begann sie bei Edward Charles Pickering an dem Harvard-College-Observatorium mit astronomischer Datenreduktion.

Durch die Vorarbeit von Nettie Farrar, Williamina Fleming, Antonia Maury und ihre Geduld gelangte sie zu der Einordnung der Spektrallinien der Sterne in die Spektralklassen O, B, A, F, G, K und M. Damit überarbeitete sie das vorherige System der Spektralsequenz von Sternen, indem sie durch neue Erkenntnisse einige der ursprünglichen Klassen aus der Sequenz entfernen konnte. Cannon führte auch Nummern zur weiteren Unterteilung des Spektraltyps eines Sterns ein. Hierzu verwendete sie Zahlen von 0 bis 9, wobei eine höhere Zahl einer größeren Kühle des Sterns entspricht. Die Sonne ist beispielsweise ein Stern des Spektraltyps G2 und damit kühler als ein Stern mit der Klassifizierung G1, jedoch wärmer als ein Stern mit dem Spektraltyp G3.

Cannon klassifizierte mehr als 400.000 Sterne. Sie veröffentlichte darüber hinaus einen Katalog von veränderlichen Sternen. Eine ihrer Mitarbeiterin war die Astronomin Cecilia Payne-Gaposchkin.

Ihre Karriere fiel in eine Zeit zunehmender Anerkennung der Leistung von Frauen in der Wissenschaft. Sie erhielt als erste Frau eine Ehrendoktorwürde in Oxford und wurde in die AAS aufgenommen. 1929 bezeichnete die League of Women Voters sie als eine der zwölf bedeutendsten lebenden Amerikanerinnen. Der Annie-Jump-Cannon-Preis für Astronomie der AAS, der Asteroid (1120) Cannonia[1] und ein Mondkrater sind ihr zu Ehren benannt. Am 11. Dezember 2014, zum 151. Geburtstag, würdigte Google Annie Jump Cannon mit einem eigenen Google Doodle.[2]

Weblinks

 Commons: Annie Jump Cannon  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Dictionary of Minor Planet Names, Band 1 in der Google-Buchsuche
  2. 151. Geburtstag von Annie Jump Cannon , abgerufen am 26. Juni 2016.


Kategorien: Hochschullehrer (Wellesley College) | Gestorben 1941 | Geboren 1863 | Physiker (20. Jahrhundert) | Astronom (20. Jahrhundert) | US-Amerikaner | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Annie Jump Cannon (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.