Annemarie C. Mayer - LinkFang.de





Annemarie C. Mayer


Annemarie C. Mayer (* 1967 in Weingarten, Württemberg) ist eine römisch-katholische Theologin und Hochschullehrerin. Sie ist Professorin für Systematische Theologie (Dogmatik und Fundamentaltheologie) und Religionswissenschaft an der Katholischen Universität Löwen (Belgien).

Tätigkeit

Bis 2013 war sie Konsultorin der römisch-katholischen Kirche beim Ökumenischen Rat der Kirchen (Weltkirchenrat)[1] in Genf, wo sie auf dem Gebiet der Weltmission und Evangelisierung arbeitete.[2] Sie war Mitglied der 9. Gemeinsamen Arbeitsgruppe zwischen Katholischer Kirche und Ökumenischem Rat der Kirchen.[3] Im November 2013 war sie Mitglied der Vatikanischen Delegation bei der 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Busan (Republik Korea).[4]

Als einzige Frau weltweit auf katholischer Seite ist sie Mitglied der Internationalen Reformiert-Katholischen Dialogkommission. Derzeit ist sie das ‚jüngste‘ Mitglied der Commission Nationale Catholique pour l‘Œcumenisme der belgischen Bischofskonferenz.[5]

Im Herausgebergremium der Zeitschrift Louvain Studies ist sie zuständig für den Bereich systematische Theologie. Zusammen mit dem Geoffrey Rowell, Christine Hall und David Law[6] ist sie academic editor beim International Journal for the Study of the Christian Church.[7]

Neben der Theologie studierte sie Griechische und Lateinische Philologie in Tübingen, Oxford und Rom. Ihre Promotion erfolgte im Themenbereich der ökumenischen Hermeneutik, die Habilitation zum interreligiösen Dialog im Mittelalter auf der Iberischen Halbinsel. Ihre Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die Ekklesiologie im ökumenischen Kontext.[8] Zu ihren Fachbereichen zählen Ökumenische Forschung, Ökumenische Theologie und Dogmatik.

Sie lehrte Fundamentaltheologie an der Universität Fribourg in der Schweiz. Bis 2010 lehrte sie am Institut für Ökumenische Forschung der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und an der Universität Stuttgart-Hohenheim.

Seit 2008 ist sie Beiratsmitglied der Arbeitsgemeinschaft deutschsprachiger Dogmatiker und Fundamentaltheologen. 2011 war sie einer der katholischen Delegationsteilnehmer des 2. Seminars des Katholisch-Muslimischen Forums.[9] 2013 war sie Mitglied des Islamic-Catholic Lisaison Committee des Päpstlichen Rats für den Interreligiösen Dialog.[10]

Schriften (Auswahl)

  • Sprache der Einheit im Epheserbrief und in der Ökumene. Tübingen: Mohr Siebeck 2002 (Dissertation)
  • Drei Religionen − ein Gott? Ramon Llulls interreligiöse Diskussion der Eigenschaften Gottes. Freiburg i.Br.: Herder 2008 (Habilitation)
  • (mit Udo Bredow): Der Mensch - das Mass aller Dinge? 14 Antworten grosser Denker. Darmstadt: Primus Verlag 2001
  • Cyprian's notion of unity. In: J. Braun, A. Cameron, M. Edwards [et al.] (Hrsg.): Papers presented at the fifteenth International Conference on patristic studies held in Oxford 2007, vol. 46

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Die römisch-katholische Kirche selbst ist kein Mitglied dieser ökumenischen Organisation.
  2. [1]
  3. [2]
  4. [3]
  5. [4]
  6. [5]
  7. [6]
  8. leedstrinity.ac.uk
  9. acommonword.com: Delegations to the 'Second Catholic-Muslim Forum' (Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch)
  10. [7] und [8]


Kategorien: Person (Christlich-islamischer Dialog) | Fundamentaltheologe | Römisch-katholischer Theologe (21. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Eberhard Karls Universität Tübingen) | Geboren 1967 | Hochschullehrer (Universität Freiburg, Schweiz) | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Annemarie C. Mayer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.