Anne Bradstreet - LinkFang.de





Anne Bradstreet


Anne Bradstreet (geboren um 1612 in Northampton, England; gestorben am 16. September 1672 in Andover, Massachusetts) war die erste Dichterin englischer Sprache, deren Werke in den Kolonien der neuen Welt publiziert wurden.

Leben und Werk

Sie kam 1630 mit der Flotte John Winthrops nach Neuengland. Ihr Vater war Thomas Dudley, späterer mehrmaliger Gouverneur der Massachusetts Bay Colony. Mit 16 Jahren heiratete sie Simon Bradstreet, der nach ihrem Tode ebenfalls Gouverneur (1679–1686 und 1689–1692) der Kolonie wurde. Zunächst lebten sie in Ipswich (Massachusetts), später in Andover. Anne Bradstreet war Mutter von acht Kindern.

Bradstreet schrieb vor allem religiöse Lyrik, die die puritanischen Glaubensvorstellungen ihrer Zeit widerspiegeln, aber auch Gedichte über die Freuden des Ehelebens und des Mutterdaseins. Ihr bekanntestes Gedicht ist wohl die Ode To My Dear and Loving Husband. Zudem schrieb sie eine Reihe von Quaternions, Gedichten also, die die vier Jahreszeiten, die vier Elemente und so weiter zum Thema haben. Als Vorbilder für ihr literarisches Schaffen wären der französische Lyriker Guillaume Du Bartas und die englischen Schriftsteller Edmund Spenser und Sir Philip Sidney zu nennen.

1650 wurden einige ihrer Gedichte unter dem Titel The Tenth Muse Lately Sprung Up in America offenbar ohne ihr Einverständnis in London veröffentlicht. Weitere Gedichte wurden 1678 postum unter dem Titel Several Poems Compiled with Great Variety of Wit and Learning veröffentlicht, weitere erst 1867.

Ihre letzte Ruhestätte fand sie auf dem Old Burying Point in Salem (Massachusetts).

Literatur

Werksausgaben

  • John Harvard Ellis (Hg.): The Works of Anne Bradstreet in Prose and Verse. Abram E. Cutter, Charlestown 1867. Digitalisat
  • Jeannine Hensley (Hg.): The Works of Anne Bradstreet. Harvard University Press, Cambridge 1967.
  • McElrath, Jr., Allan P. Robb (Hg.): The Complete Works of Anne Bradstreet. Twayne, Boston 1981.
  • Raymond A. Craig: A Concordance to the Complete Works of Anne Bradstreet. 2 Bände. Edwin Mellen Press, Lewiston NY 2000. [Konkordanz]

Sekundärliteratur

  • Pattie Lee Cowell (Hg.): Critical Essays on Anne Bradstreet. G. K. Hall, Boston 1983.
  • Raymond F. Dolle: Anne Bradstreet: A Reference Guide. - Boston, Mass.: Hall, 1990. - ISBN 0-8161-8974-9
  • Charlotte Gordon: Mistress Bradstreet: The Untold Life of America's First Poet. Little, Brown & Co.: New York 2005. ISBN 0-316-16904-8
  • Theresa F. Nicolay: Gender Roles, Literary Authority And Three American Women Writers: Anne Dudley Bradstreet, Mercy Otis Warren, Margaret Fuller Ossoli. Lang: New York 1995. - ISBN 0-8204-2560-5
  • Rosamond Rosenmeier: Anne Bradstreet Revisited. Twayne, Boston 1991. [Twayne's United States authors series]
  • Ann Stanford: Anne Bradstreet, the Wordly Puritan: An Introduction to Her Poetry. Franklin, New York 1974.
  • Elizabeth Wade White: Anne Bradstreet: "The Tenth Muse." Oxford University Press, New York 1971.

Weblinks

 Commons: Anne Bradstreet  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Anne Bradstreet – Gedichte (english)


Kategorien: Person (Kolonialgeschichte Nordamerikas) | Gestorben 1672 | Geboren im 17. Jahrhundert | Engländer | Frau | Autor | Literatur (17. Jahrhundert) | Christliche Literatur | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anne Bradstreet (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.