Anna von Veldenz - LinkFang.de





Anna von Veldenz


Anna von Veldenz (* um 1390; † 18. November 1439 in Wachenheim) war eine Gräfin des zweiten Geschlechtes der Grafen von Veldenz.

Bedeutung

Anna war eine Nachfahrin von Graf Georg I. († 1347) und die Erbtochter seines Urenkels Friedrich III., dem letzten Grafen von Veldenz aus dem Haus Geroldseck, sowie dessen Frau Margarethe von Nassau-Saarbrücken. Ihr Onkel Johann von Veldenz († 1434) amtierte als Abt des Klosters Weißenburg im Elsass.

Sie war seit 1409 mit Pfalzgraf Stefan von Pfalz-Simmern-Zweibrücken verheiratet, wodurch die Grafschaft Veldenz an das Herzogtum Pfalz-Zweibrücken kam. Anna brachte auch eine Hälfte der Rechte über die ungeteilte Grafschaft Sponheim in die Ehe mit ein, die 1437 an die Grafen von Veldenz gefallen war; bereits im Sponheimer Vertrag (1425) war dieses von Graf Johann V. von Sponheim vorhergesagt:

(...) Weres auch Sach daz die vorgenante vnsere Vettern eyner oder sie beyde by vnserm Leben von Tods wegen abgein wurden, die Got lange fristen wulde, so sulle von vnses Vetteren des Marggrauen wegen sine eltester Son, vnd von wegen vnses Vettern Graff Friderich von Feldentz vnsers Hern Hertzog Steffen eltester Son sin Enkel eyner vnd nit me von jeglichem Stamme, (...)

Also bekam ihr ältester Sohn Friedrich I. den Anteil an Sponheim und dessen Bruder Ludwig I. die eigentliche Grafschaft Veldenz. Durch Gräfin Anna wurde der Veldenzer Löwe zu einem Teil des Staatswappens im Königreich Bayern, als ihre Nachkommen im frühen 19. Jahrhundert zu bayerischen Königen aufstiegen.

Anna starb zu Wachenheim in der Vorderpfalz, wo sie sich öfter aufhielt.[1] Sie wurde im 1461 zerstörten Vorgängerbau der heutigen Schlosskirche Meisenheim bestattet. Dort fand man einen Teil ihrer Grabplatte 1988 auf und platzierte ihn an der Südwand des Langhauses.

Vorfahren

Abstammung der Gräfin Anna von Veldenz
Urgroßeltern

Graf Heinrich II. von Veldenz († 1378)

Gräfin Agnes von Sponheim-Kreuznach († ?)

Graf Johann III. von Sponheim-Starkenburg († 1398)

Gräfin Mechtild von der Pfalz († 1375)

Graf Gerlach I. von Nassau († 1361)

Landgräfin Agnes von Hessen († 1332)

Graf Johann II. von Saarbrücken († 1381)

Gräfin Ghislette von Bar († ?)

Großeltern

Graf Heinrich III. von Veldenz († 1389)

Gräfin Loretta von Sponheim-Starkenburg († ?)

Graf Johann I. von Nassau-Weilburg († 1371)

Gräfin Johanna von Saarbrücken († 1381)

Eltern

Graf Friedrich III. von Veldenz († 1444)

Gräfin Margarethe von Nassau-Saarbrücken († 1427)

Gräfin Anna von Veldenz

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Michael Frey: Versuch einer geographisch-historisch-statistischen Beschreibung des kön. bayer. Rheinkreises, Band 2, S. 507, Speyer, 1836; (Digitalscan)


Kategorien: Gestorben 1439 | Haus Geroldseck | Graf (Veldenz) | Wittelsbacher (Linie Pfalz-Simmern) | Geboren im 14. Jahrhundert | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anna von Veldenz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.