Anja Richter - LinkFang.de





Anja Richter


Anja Richter (* 5. Oktober 1977 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Wasserspringerin.

Leben

Anja Richter begann als Vierjährige mit dem Wasserspringen. 1991 gewann sie bei der Jugend-Europameisterschaft eine Goldmedaille. Sie nahm von 1996 bis 2008 an vier Olympischen Spielen teil. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Marion Reiff erreichte sie im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Spielen 2000 und bei der Weltmeisterschaft 2001 jeweils Rang vier und gewann bei der Europameisterschaft 1997 die Bronzemedaille.

Im Jahr 2006 gewann Richter bei der Europameisterschaft in Budapest im Einzel die Silbermedaille und wurde Dritte im Gesamtweltcup. Im Dezember 2008 gab sie das Ende ihrer sportlichen Karriere bekannt.[1]

Anja Richter war ab 1998 Zeitsoldatin des Bundesheers und absolvierte 2005 die Fachhochschule für Kommunikationswirtschaft. Von 2006 bis Dezember 2008 war sie Pressesprecherin des österreichischen Schwimmverbandes und ab 2007 auch Pressesprecherin des Wiener Organisationskomitees für die Fußball-Europameisterschaft 2008. Von 1. Jänner 2009 bis Dezember 2015 war sie Referentin im Sportbüro des Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport.[1] Am 16. Dezember 2015 wurde sie Pressesprecherin des damaligen österreichischen Bundeskanzlers Werner Faymann[2] und behielt diese Position bis zum Rücktritt Faymanns am 9. Mai 2016 bei.

Erfolge

  • 35-fache österreichische Staatsmeisterin
  • Grand-Prix-Sieg Rostock 2004
  • Europacup-Zweite 2004
  • Olympia-Siebente 2000
  • EM-Bronze 1997
  • EM-Silber 2006 vom 10 Meter Turm

Anja Richter nahm mit ihrer Kollegin Marion Reiff im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2004 teil.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Anja Richter beendet aktive Karriere sport.orf.at, 19. Dezember 2008
  2. APA Aussendung vom 16. Dezember 2015

Kategorien: Mitglied des Heeressportverbandes | Wasserspringer (Österreich) | Geboren 1977 | Sportler (Wien) | Olympiateilnehmer (Österreich) | Österreicher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anja Richter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.