Anhanguera piscator - LinkFang.de





Anhanguera piscator


Anhanguera piscator

Zeitliches Auftreten
Unterkreide (Aptium)
126,3 bis 112,9 Mio. Jahre
Fundorte
Systematik
Ornithodira
Flugsaurier (Pterosauria)
Kurzschwanzflugsaurier (Pterodactyloidea)
Anhangueridae
Anhanguera
Anhanguera piscator
Wissenschaftlicher Name
Anhanguera piscator
Kellner & Tomida, 2000

Anhanguera piscator ist ein Vertreter der ausgestorbenen Flugsaurier aus der Santana-Formation in Brasilien.

Die Art gehört innerhalb der Kurzschwanzflugsaurier (Pterodactyloidea) zur Gruppe der Anhangueridae („Altteufelartige“) und lebte in der Unterkreide (Aptium). Der Flugsaurier wurde von Kellner & Tomida 2000 in die nahe verwandte Gattung Coloborhynchus gestellt, diese Zuordnung ist jedoch nicht allgemein anerkannt.

Namensherkunft

Der Gattungsname Anhanguera (anhanga - „Teufel“; nera - „alt“) - „Alter Teufel“ kommt aus der Tupi-Sprache des gleichnamigen Indio-Volkes, das in der Region im Nordosten Brasiliens lebt, aus der die Fossilfunde stammen und bezieht sich auf einen bösartigen Geist. Das lateinische Artepithet piscator bedeutet „Fischer“.

Anatomie

Von diesem Flugsaurier sind Teilskelette und verschiedene Knochen bekannt. Anhanguera piscator hatte wahrscheinlich eine Flügelspannweite von gut vier Metern und eine Schädellänge von etwa 50 Zentimetern. Damit war der Schädel etwa doppelt so lang wie der Rumpf. Die lange, schmale Schnauzenregion besaß viele lange und spitze Zähnen. Ein schmaler Kamm entlang der Schnauzenoberseite unterstützte vermutlich die Stabilität des Fluges beim Packen der Beute. Der Fuß von A. piscator gehört zu den kleinsten aller Flugsaurier. CT-Aufnahmen seines Gehirns zeigen, dass der Flocculus, das Gehirnareal, das der Verarbeitung der vom Gleichgewichtsorgan übermittelten Signale dient, größer war als der der Vögel. Damit war das Tier sicher ein wendiger und geschickter Flieger.

Lebensweise

Es wird vermutet, dass sich die Art vom Fischfang ernährte und sich - wie die verwandten Arten A. santanae und A. blittersdorffi - auf dem Boden vierbeinig (quadruped) fortbewegte, vergleichbar den heutigen Vampirfledermäusen.

Weblinks


Kategorien: Flugsaurier | Pterosauria

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Anhanguera piscator (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.