Angelika Schrobsdorff - LinkFang.de





Angelika Schrobsdorff


Angelika Schrobsdorff (* 24. Dezember 1927 in Freiburg im Breisgau) ist eine deutschsprachige Schriftstellerin.

Leben

Angelika Schrobsdorffs Mutter Else Kirschner[1] (30. Juni 1893–5. Juni 1949), die in erster Ehe mit dem Autor Fritz Schwiefert verheiratet war, war eine assimilierte Jüdin, ihr Vater entstammte dem Berliner Großbürgertum. Ihr Großvater war Alfred Schrobsdorff. Sie wuchs in Berlin auf und flüchtete mit ihrer Mutter und ihrer Schwester 1938 nach Bulgarien (Sofia), wo sie bis zum Ende des Krieges blieb. Ihre Großmutter wurde in Theresienstadt ermordet.[2] 1947 kehrte Schrobsdorff nach Deutschland zurück. 1971 heiratete sie den französischen Filmemacher Claude Lanzmann, mit dem sie anschließend in Paris lebte. Es folgten einige Jahre in München, bis Schrobsdorff 1983 beschloss, nach Israel überzusiedeln. Die Autorin lebte bis Anfang 2006 in Jerusalem, in einem Haus an der Grünen Linie nahe der Altstadt.[3] Heute lebt Angelika Schrobsdorff – wegen der politischen Situation in Israel[4] – wieder in Berlin.

Schrobsdorffs erster Roman Die Herren (1961) löste einen Skandal aus und machte die Autorin bekannt. Ihre Werke wurden und werden in etliche Sprachen übersetzt.

Interviews

Filme

  • Ein Leben lang Koffer – Erinnerungen von Angelika Schrobsdorff. R: Irmgard von zur Mühlen, D 1997[5]
  • Ausgerechnet Bulgarien – Angelika Schrobsdorff und ihre Familie. Dokumentarfilm, R: Christo Bakalski, D 2007[6]

Werke

Literatur

Weblinks

  Wikiquote: Angelika Schrobsdorff – Zitate

Einzelnachweise

  1. munzinger.de
  2. Es stirbt sich bequemer in Berlin. In: Berliner Zeitung, 24. Februar 2007 (siehe Angaben zur Person am Ende des Interviews)
  3. Autorin im Blickpunkt: Angelika Schrobsdorff abebooks.de
  4. juedische-allgemeine.de
  5. „Töchter, Talmud, Tore!“ – 12. Jewish Film Festival Berlin & Potsdam 2006
  6. Ausgerechnet Bulgarien – Offizieller Trailer


Kategorien: Geboren 1927 | Deutscher | Frau | Autor | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Angelika Schrobsdorff (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.