Angelika Kallwass - LinkFang.de





Angelika Kallwass


Angelika Bergmann-Kallwass (* 31. Oktober 1948 in Köln) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Psychotherapeutin.

Leben

Nach dem Abitur studierte Angelika Kallwass Psychologie sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und schloss die Studiengänge mit einem Diplom ab. Sie absolvierte zusätzlich Ausbildungen in Bibliodrama, Psychodrama, Psychoanalyse, Aggressionstraining und Bioenergetik. Kallwass war Dozentin in der Deutschen Angestellten-Akademie und arbeitete als Leiterin einer sozialen Einrichtung und Tagesklinik.

Angelika Kallwass arbeitet in ihrer eigenen Praxis als Psychologin und ist Geschäftsführerin des Modeunternehmens Gesine Moritz in Köln.

Bekannt wurde sie vor allem durch die Pseudo-Reality-Show Zwei bei Kallwass, die seit 2001 regelmäßig im Programm von Sat. 1 lief. In der Sendung stellten Laiendarsteller Konflikte dar, die mit Hilfe der Psychologin gelöst wurden. 2013 wurde die Sendung in Kallwass greift ein! umbenannt. Die Ausstrahlung dieser Sendung wurde jedoch am 8. März 2013 bereits wieder eingestellt.[1] Angelika Kallwass ist mit dem Juristen und Psychologen Wolfgang Kallwass verheiratet und hat zwei Töchter. 2010 hatte Angelika Kallwass in dem Parodie-Film C.I.S. – Chaoten im Sondereinsatz einen Cameo-Auftritt. In der achten Staffel von Niedrig und Kuhnt – Kommissare ermitteln, der Episode Im Schatten der Schwester, welche im April 2010 lief, hatte sie einen Gastauftritt.[2]

Ein Großvater von Angelika Kallwass, polnischer Herkunft, war jüdischer Abstammung und wurde im Holocaust von den Nationalsozialisten ermordet.[3] In der Sendung Anne Will sprach sie sich gegen rituelle Beschneidungen aus, die sie als traumatisierende Körperverletzung bezeichnet.[3]

2013 moderierte sie den 2. Deutschen Humanistentag in den Fliegenden Bauten Hamburg[4]

Literatur

  • Verbotene Gefühle – Rache, Neid und Eifersucht“, mit Caroline Rusch. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-7831-2367-4
  • Leben mit Liebe – Sexualität in der Partnerschaft“, mit Caroline Rusch. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-7831-2368-2
  • Stark gegen die Angst“, mit Caroline Rusch. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2004, ISBN 3-7831-2450-6
  • Das Burnout-Syndrom. Wir finden einen Weg“, mit Caroline Rusch. Kreuz-Verlag, Stuttgart 2005, ISBN 3-7831-2513-8

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Kallwass greift ein“ wird früher abgesetzt
  2. Schatten der Schwester
  3. 3,0 3,1 Anne Will: 11. Juli 2012
  4. HPD: Deutscher Humanistentag 2013


Kategorien: Geboren 1948 | Fernsehmoderator (Deutschland) | Psychotherapeut | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Angelika Kallwass (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.