Andronikos Asanes - LinkFang.de





Andronikos Asanes


Dieser Artikel behandelt den Schwiegervater von Kaiser Johannes VI. Kantakuzenos; für seinen gleichnamigen Enkel siehe Andronikos Asanes der Jüngere

Andronikos Asanes († um 1355) war der zweite Sohn des nach Konstantinopel geflohenen Bulgarenzaren Iwan Assen III. und dessen Gemahlin Irene Palaiologina, einer Tochter des byzantinischen Kaisers Michael VIII. Dukas Komnenos Palaiologos.

Andronikos war einer der wichtigen Vertreter des byzantinischen Zweiges der bulgarischen Adelsfamilie Assen. Politischen Einfluss erlangte er erstmals als Statthalter (Epitropos) des byzantinischen Teils der Morea (ca. 1316 bis 1322), wo es ihm im Kampf mit den Franken und den Katalanen gelang, die byzantinische Stellung auszubauen. In den nachfolgenden innerbyzantinischen Machtkämpfen unterstützte er Johannes Kantakuzenos, dessen Schwiegervater er seit 1320 war.

Familie

  1. Andronikos Asanes († um 1355), Statthalter von Morea (1316–1322) ∞ Dukaina, Tochter von Michael Dukas Glabas Tarchaneiotes
    1. Manuel Komnenos Raul Asanes ∞ 1321 eine Tochter von Theodoros Synadenos
      1. Andronikos Asanes
    2. Johannes Asanes, Statthalter von Konstantinopel ∞ 1347 eine Tochter von Alexios Apokaukos
      1. Anna Asanina ∞ Johannes Kontostephanos
    3. Irene (Palaiologina Komnena) Asanina von Bulgarien (* ca. 1300; † ca. 1379) ∞ 1320 Johannes VI. Kantakuzenos, byzantinischer Kaiser; deren Kinder trugen den Namen Kantakuzenos
    4. Helene Asanina

Literatur

  • Günter Prinzing: Asen, Andronikos. In: Lexikon des Mittelalters (LexMA). Band 1, Artemis & Winkler, München/Zürich 1980, ISBN 3-7608-8901-8, Sp. 1106.
  • Alexios G. Savvides, Benjamin Hendrickx (Hrsg.): Encyclopaedic Prosopographical Lexicon of Byzantine History and Civilization. Bd. 1: Aaron – Azarethes. Brepols Publishers, Turnhout 2007, ISBN 978-2-503-52303-3, S. 411–412.
  • Erich Trapp et al. (Hrsg.): Prosopographisches Lexikon der Palaiologenzeit. 1. Faszikel: Ἀαρών-Ἀψαρᾶς. Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien 1976, ISBN 3-7001-0169-4, S. 138 Nr. 1489.

Weblinks

VorgängerAmtNachfolger
Michael Kantakuzenos[[Despotat Morea |Statthalter von Morea]]
1316–1322
[[Manuel Kantakuzenos (Despot) |Manuel Kantakuzenos]]


Kategorien: Despot (Morea) | Haus Assen | Geboren im 13. oder 14. Jahrhundert | Gestorben im 14. Jahrhundert | Bulgare | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Andronikos Asanes (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.