Andreas Tzermiadianos - LinkFang.de





Andreas Tzermiadianos


Andreas Tzermiadianos (griechisch Ανδρέας Τζερμιαδιανός, * 12. März 1972 in Athen) ist ein griechischer Schachspieler, -trainer, und -eröffnungsexperte.

Leben

Für die griechische Nationalmannschaft spielte er bei der Schacholympiade 1998 in Elista am zweiten Reservebrett (+1, =3, −1).[1] Tzermiadianos nahm dreimal am European Club Cup teil, und zwar 2002 in Kallithea (Chalkidiki) für die Chess Academy of DEI Northern Greece, 2003 in Rethymno für OAA Heraklion und 2013 auf Rhodos für PS Peristeri.[2] Bei der Mannschaftseuropameisterschaft 2011 in Porto Carras war Andreas Tzermiadianos einer der Schiedsrichter (Deputy Arbiter).

Das Buch Beating the Petroff verfasste er gemeinsam mit dem griechischen Großmeister Vasilios Kotronias. Im Sommer 2008 erschien sein Buch How to Beat the French Defence: The Essential Guide to the Tarrasch.

Er trägt seit 1994 den Titel Internationaler Meister. Die abschließende Norm erzielte er 1994 bei der U26-Weltmeisterschaft in Sofia, bei der er den dritten Platz belegte und die IM-Norm um einen Punkt übererfüllte. Er hat auch zwei Normen für einen Großmeister-Titel. Seine Elo-Zahl beträgt 2428 (Stand: Juli 2016), damit liegt er auf dem 19. Platz der griechischen Elo-Rangliste. Seine bisher höchste Elo-Zahl war 2465 im Juli 1998.

Veröffentlichungen

  • Beating the Petroff. Batsford, London 2004, ISBN 0-7134-8919-7. (gemeinsam mit Vasilios Kotronias)
  • How to Beat the French Defence: The Essential Guide to the Tarrasch. Everyman Chess, London 2008, ISBN 1-8574-4567-8.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Andreas Tzermiadianos' Ergebnisse bei Schacholympiaden auf olimpbase.org (englisch)
  2. Andreas Tzermiadianos' Ergebnisse bei European Club Cups auf olimpbase.org (englisch)


Kategorien: Schachspieler (Griechenland) | Geboren 1972 | Sachbuchautor (Schach) | Schachspieler | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas Tzermiadianos (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.