Andreas Haitzer - LinkFang.de





Andreas Haitzer


Andreas Haitzer (* 1967) ist ein österreichischer Politiker (SPÖ) und Fahrdienstleiter. Er ist seit 2013 Abgeordneter zum Salzburger Landtag sowie seit 2008 Bürgermeister der Gemeinde Schwarzach im Pongau.

Ausbildung und Beruf

Andreas Haitzer schloss nach dem Besuch der Pflichtschule 1987 eine Lehre als Betriebselektriker ab und arbeitet seit 1993 als Fahrdienstleiter bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Er engagiert sich bei den ÖBB zudem seit 1999 im Notfallinterventionsteam (NIT) und war von 2003 bis 2005 als Mitglied des Betriebsrates. Mit Beginn 2011 wurde Haitzer als ÖBB-Fahrdienstleiter freigestellt, um sich seiner Tätigkeit als Bürgermeister widmen zu können.

Politik und Funktionen

Haitzer wurde im Jahr 2001 Mitglied des Ortsausschusses der Gemeinde Schwarzach im Pongau und wurde nach der Gemeindevertretungswahl 2004 als Gemeinderat in Schwarzach im Pongau angelobt. 2005 stieg er innerparteilich zum stellvertretenden Ortsparteivorsitzender der SPÖ in Schwarzach im Pongau auf, zudem wurde er in diesem Jahr Mitglied im Bezirksvorstand der SPÖ–Pongau sowie Mitglied im Landesparteivorstand der SPÖ–Salzburg. Er wurde in Schwarzach im Pongau 2006 Vizebürgermeister und übernahm am 25. April 2008 das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde. Bei der folgenden Bürgermeisterdirektwahl 2009 konnte er mit 86,6 % im ersten Wahlgang seinen Bürgermeistersessel verteidigen, wobei er das beste Ergebnis aller SPÖ-Bürgermeister im Land Salzburg erzielte.[1]

Haitzer kandidierte bei der Landtagswahl 2013 und wurde in der Folge am 19. Juni 2013 als Abgeordneter angelobt. Er ist Mitglied im Finanzausschuss, Mitglied im Bildungs-, Schul-, Sport- und Kulturausschuss sowie Mitglied im Ausschuss für Infrastruktur, Verkehr und Wohnen. Als seine politischen Anliegen nennt er den ÖPNV – Innergebirg und den damit verbundenen Ausbau sowie Verteilungsgerechtigkeit bei EU-Fördermitteln.

Haitzer ist neben seinen politischen Mandaten seit dem 27. November 2010 auch Vorsitzender der Naturfreunde Salzburg, zudem ist er seit 2010 Vizepräsident des ASKÖ Salzburg.

Privates

Andreas Haitzer ist seit 1991 verheiratet und Vater zweier Töchter. Eines seiner Hobbys ist das Laufen, wobei er auch Marathons läuft. Er nahm 2008 bei der Fußball-Europameisterschaft der Bürgermeister teil.

Einzelnachweise

  1. Amt der Salzburger Landesregierung (PDF; 7,8 MB) Gemeindewahlen 2009. Gemeindevertretungswahlen, Bürgermeisterwahlen. Teil I: Textband

Weblinks


Kategorien: Fahrdienstleiter (Österreichische Bundesbahnen) | Landtagsabgeordneter (Land Salzburg) | Bürgermeister (Land Salzburg) | Geboren 1967 | SPÖ-Mitglied | Österreicher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas Haitzer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.