Andoni Zubizarreta - LinkFang.de





Andoni Zubizarreta


Andoni Zubizarreta

Andoni Zubizarreta, 2013

Spielerinformationen
Voller Name Andoni Zubizarreta Urreta
Geburtstag 23. Oktober 1961
Geburtsort VitoriaSpanien
Größe 187 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
1977–1979 Unión Deportiva Aretxabaleta
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1979–1980
1980–1986
1986–1994
1994–1998
Deportivo Alavés
Athletic Bilbao
FC Barcelona
FC Valencia
0 (0)
169 (0)
301 (0)
152 (0)
Nationalmannschaft
1979–1980
1981
1979–1984
1984
1985–1998
Spanien U-18
Spanien U-19
Spanien U-21
Spanien (Amateur)
Spanien
12 (0)
1 (0)
17 (0)
1 (0)
126 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andoni Zubizarreta Urreta (* 23. Oktober 1961 in Vitoria) ist ein ehemaliger spanischer Fußballtorwart und ehemaliger Sportdirektor des FC Barcelona.

Er war vom 13. Oktober 1993 bis 15. November 2011 Rekordnationalspieler seines Heimatlandes, wurde dann von Iker Casillas abgelöst. Mit seinen 622 Einsätzen ist er weiterhin Rekordspieler der spanischen Liga. Wegen seines Arbeitseifers und seiner starken Führungspersönlichkeit wurde er auch El Centurión (dt. Der Centurio) genannt.

Karriere

Obwohl Zubizarreta in Vitoria-Gasteiz geboren wurde, verbrachte er seine Kindheit in Aretxabaleta. Beim dort ansässigen Klub Unión Deportiva Aretxabaleta begann er 1977 auch seine Karriere. Nach zwei Jahren wechselte der Baske zu Deportivo Alavés, wo er für eine Saison blieb bis er zu Athletic Bilbao weiterzog, wo er zwei Mal spanischer Meister (1983 und 1984) werden konnte. Nachdem er 1986 zum FC Barcelona ging, konnte er unter anderem den Europapokal der Landesmeister (1992) und noch vier weitere Male die spanische Meisterschaft gewinnen. 1994 wechselte er ein letztes Mal den Klub, er ging zum FC Valencia, bei dem er 1998 seine Karriere beendete.

Das erste Länderspiel bestritt er am 23. Januar 1985 gegen Finnland (3:1). Am 24. Juni 1998 beendete er beim WM-Vorrundenspiel gegen Bulgarien (6:1) seine Nationalmannschaftskarriere.

„Zubi“, wie er liebevoll von Fans und Medien genannt wird, war WM-Teilnehmer 1986, 1990, 1994 und 1998. Daneben nahm er 1984, 1988 und 1996 auch an der Europameisterschaft teil.

Er war drei Jahre lang Sportdirektor bei Athletic Bilbao. Danach war er als Kommentator im Fernsehen zu sehen.

Am 2. Juli 2010 wurde bekannt gegeben, dass Zubizarreta neuer Sportdirektor beim FC Barcelona und damit Nachfolger von Txiki Begiristain wird.[1]

Erfolge

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. FCBarcelona.com: Zubizarreta, new technical director


Kategorien: Teilnehmer an einer Fußball-Weltmeisterschaft (Spanien) | Fußballtorhüter (Athletic Bilbao) | Fußballtorhüter (FC Valencia) | Fußballnationaltorhüter (Spanien) | Fußballtorhüter (FC Barcelona) | Geboren 1961 | Fußball-Europapokalsieger der Pokalsieger | Spanischer Meister (Fußball) | UEFA-Champions-League-Sieger | Spanier | Mann | Person (Baskenland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Andoni Zubizarreta (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.