Amt Haltern - LinkFang.de





Amt Haltern


Wappen Deutschlandkarte

Hilfe zu Wappen
Basisdaten (Stand 1974)
Bestandszeitraum: 1843–1974
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Kreis: RecklinghausenVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Fläche: 129,93 km²
Einwohner: 10.857 (31. Dez. 1974)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Aufgelöst, auf manuelle EZW umzustellen
Bevölkerungsdichte: 84 Einwohner je km²
Amtsgliederung: 3 Gemeinden
}

Das Amt Haltern war bis 1974 ein Amt im Kreis Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen. Bis 1929 gehörte es zum Kreis Coesfeld.

Geschichte

Im Rahmen der Einführung der Landgemeindeordnung für die Provinz Westfalen wurde 1843 im Kreis Coesfeld das Amt Haltern, bestehend aus den drei Gemeinden Hullern, Kirchspiel Haltern und Lippramsdorf, gegründet.[1] Der Amtssitz befand sich in der Stadt Haltern, die selber dem Amt nicht angehörte.

Das Amt Haltern wurde zusammen mit der amtsfreien Stadt Haltern 1929 in den Landkreis Recklinghausen umgegliedert.

Durch das Ruhrgebiet-Gesetz wurde das Amt Haltern zum 1. Januar 1975 aufgelöst:

  • Bis auf kleinere Gebietsteile, die an Dorsten und Marl fielen, wurde Lippramsdorf Teil der Stadt Haltern.
  • Hullern wurde Teil der Stadt Haltern
  • Bis auf ein kleineres Gebiet, das an Dülmen im Kreis Coesfeld fiel, wurde die Gemeinde Kirchspiel Haltern Teil der Stadt Haltern.

Die Stadt Haltern (seit 2001 Haltern am See) ist Rechtsnachfolger des Amtes Haltern.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1910 4.157[2]
1939 4.971[3]
1950 6.720[4]
1974 10.857[5][6][7]

Einzelnachweise

  1. Amtsblatt der Regierung Münster 1843: Bildung des Amtes Haltern
  2. Uli Schubert: Deutsches Gemeindeverzeichnis 1910. Abgerufen am 22. April 2014.
  3. Michael Rademacher: Deutsche Verwaltungsgeschichte. Abgerufen am 22. April 2014.
  4. his-data.de: Amt Haltern
  5. his-data.de: Hullern
  6. his-data.de: Kirchspiel Haltern
  7. his-data.de: Lippramsdorf

Kategorien: Gegründet 1843 | Aufgelöst 1974 | Ehemaliges Amt in Nordrhein-Westfalen | Kreis Recklinghausen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Amt Haltern (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.