Amparo Montes - LinkFang.de





Amparo Montes


Amparo Montes (eigentl. Amparo Meza Cruz; * 22. April 1925 in Tapachula; † 13. Januar 2002 in Mexiko-Stadt) war eine mexikanische Sängerin.

Amparo Meza Cruz debütierte als Sängerin vierzehnjährig beim Sender XEQ in dem Programm Quiero trabajar. Bei Auftritten im XEW gab ihr 1943 Emilio Azcárraga Vidaurreta den Künstlernamen Amparo Montes. Sie profilierte sich als eine der letzten großen mexikanischen Bolerosängerinnen. 1970 eröffnete sie die La Cueva de Amparo Montes, wo sie dreißig Jahre lang, begleitet von einem Gitarristen und einem Pianisten, regelmäßig auftrat. Zu ihrem Repertoire zählten Kompositionen von Agustín Lara, Gabriel Ruiz, Gonzalo Curiel, Alvaro Carrillo, Armando Manzanero, Mario Ruiz Armengol, Miguel Prado, Miguel Pous und anderen. Bekannt wurde sie mit Titeln wie Azul, Perfidia, Hay que saber perder, Piensa en mí, Cucurumbé, La Muñeca Fea, Ya Nada Soy, Pensando en ti und Tu ausencia.

Daneben wirkte Montes auch in einigen Film- und Fernsehproduktionen als Sängerin mit. Maricarmen de Lara drehte 1993 einen Dokumentarfilm über sie. Das Museo de la Ciudad de México widmete ihr zum 60. Bühnenjubiläum eine Hommage unter dem Titel Señora Bolero, an der u. a. Pepe Jara und José Amado mitwirkten. Ihren letzten Auftritt hatte sie im November 2001 beim Festival Barrio Antiguo de Monterrey. Zwei Tage danach kam sie mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus und starb dort im Januar 2002 an den Folgen eines Herzinfarkts.

Quellen


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Amparo Montes (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.