American Film - LinkFang.de





American Film


Als American Film bezeichnet man einen transparenten, nitrozellulose-basierten Zelluloidfilm. Er wurde 1891 von George Eastman entwickelt und von der Eastman Company, die 1881 als Eastman Dry Plate Company gegründet und 1889 in Eastman Company umbenannt worden war, hergestellt.

Funktionsweise

Der American Film konnte 50 oder 100 Lichtbilder aufnehmen. Der Fotograf konnte den Filmstreifen nicht selbst wechseln, da er nicht kassettiert war und die Filmpatrone in ihrer noch heute verwendeten Form erst 1936 von der I.G. Farben entwickelt wurde.

Geschichte

Eastman stellte erstmals 1891 (nach anderen Quellen: 1885 [1] oder 1889) einen beschichteten Rollfilm auf Basis des von John Wesley Hyatt entwickeltes Celluloids vor, den so genannten American Film; diesen hatte er gemeinsam mit William Walker und Henry N. Reichenbach ab 1888 entwickelt. Eastmans American Film ist eine Weiterentwicklung des Stripping Film von 1884, einem Papierfilm.

Rollfilm auf Zelluloid-Basis hatte jedoch bereits 1887 der Geistliche Hannibal Goodwin für Edison erfunden und patentiert. Es folgte ein Rechtsstreit, der sich bis 1898 hinzog; in der Zwischenzeit baute Eastman sein fotografisches Imperium auf.

Nach einem langjährigen Prioritätsstreit wurde Goodwin das US-Patent am 13. September 1898 als zu Recht bestehend zuerkannt; Eastman musste an Goodwin eine Entschädigung in Millionenhöhe zahlen, hatte in der Zwischenzeit jedoch die Fotoindustrie etabliert.

Das US-Patent für den American Film wurden am 30. März 1888 beantragt und am 4. September 1888 gewährt; das englische Patent stammt vom 9. Mai 1888.

Der leicht entflammbare Zelluloidfilm und damit auch Eastmans American Film wurde ab 1901 durch den schwer entflammbaren Sicherheitsfilm abgelöst.

Bedeutung

Die häufig kolportierte Einschätzung, der American Film oder bereits der papierbasierte Stripping Film habe die Amateurfotografie ausgelöst, erweist sich bei näherer fotohistoriografischer Betrachtung als Legende; wie beispielsweise der Fotohistoriker Timm Starl nachweist, setzte die private Bildproduktion durch Amateurfotografen bereits deutlich früher ein. Auch die Behauptung, George Eastman habe den Rollfilm erfunden, erweist sich bei der wissenschaftlichen Betrachtung als durch das Marketing von Kodak lancierte Legende.

Siehe auch

Literatur

  • Scientific American. 15. September 1888.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1878-1929

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/American Film (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.