Amenti - LinkFang.de





Amenti


Amenti und Amenu in Hieroglyphen
Altes Reich

<hiero>M17-Y5:N35-W24-G7</hiero>
Amenu
Jmnw
Der im Verborgenen

Neues Reich

<hiero>M17-Y5:N35:X1*Z4</hiero>

oder

<hiero>R14-X1*X1:I14</hiero>

oder

<hiero>M17-Y5:N35-X1*Z4:N25-A40</hiero>
Amenti
Imntj
Der Westliche /
Der zum Verborgenen Gehörende

Amenti (auch Amenu) ist ein altägyptischer Gott, der „Westliche“, das männliche Pendant zu Amentet. Amenti lebte in einem Baum am Rande der Wüste. Er bewachte den Eingang zur Duat und empfing die neuen Toten mit Brot und Wasser.

Hintergrund

Neues Reich

Im Neuen Reich entsteht aus der Verschmelzung mit dem Totengott Amenu des Alten Reichs die neue Erscheinungsform Amenti. Zugleich ist Amenti als Re der „gerechtfertigte Tote“; ein Titel den bereits im Alten Reich die Könige bei ihrem Tod und anschließendem Übergang in die Duat als vorher lebender Horus innehatten. Mit dem später einsetzenden Re-Kult ging die Bezeichnung von Horus auf Re über.

Amenti ist zudem „Vorsteher seines Geheimnisses“ und „Vorsteher des geheimnisvollen Ackers“ in Verbindung mit dem Lattichgarten des Gottes Min. Ergänzend erscheint Amenti als „Erzeuger der Leichname, die er im Westen zufriedenstellt“. Er stand im Neuen Reich unter dem persönlichen Schutz des Re und trat als Schutzgott des Osiris und der Verstorbenen mit dem Titel „Gott des verborgenen Armes“ auf.

Darstellungen

Ikonografisch wurde Amenti als liegender Gott abgebildet, aus dem Horus hervorkroch. In der griechisch-römischen Zeit kam die Darstellung als heilige Schlange hinzu, die als Schutzgottheit über den dritten unterägyptischen Gau wachte.

Siehe auch

Literatur


Kategorien: Totengottheit | Schlangengottheit | Unterweltsgottheit | Männliche Gottheit | Ägyptische Gottheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Amenti (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.