Alu Dadaschewitsch Alchanow - LinkFang.de





Alu Dadaschewitsch Alchanow


Alu Dadaschewitsch Alchanow (kyrillisch Алу Дадашевич Алханов; * 20. Januar 1957 in der Kasachischen SSR) ist ein russisch-tschetschenischer Politiker und zur Zeit Vize-Justizminister der Russischen Föderation.

Alchanows Eltern wurden, wie alle anderen Tschetschenen, von Stalin 1944 brutal aus Tschetschenien umgesiedelt. Unter Chruschtschow kehrte die Familie zurück nach Tschetschenien und siedelte in Urus-Matan an.

Alchanow war früher Polizeioffizier, dann Polizeigeneral und bis zum Tode des ermordeten Präsidenten Achmed Kadyrow seit April 2004 Innenminister. Als russische Truppen 1995 im Ersten Tschetschenienkrieg die Hauptstadt Grosny von den tschetschenischen Separatisten eroberten, übernahm Alchanow die Leitung der Bahnpolizei. Beim Angriff der Rebellen 1996 verteidigte er mit seinen Leuten den Bahnhof von Grosny – was in russischen Medien als Heldentat gepriesen wird.

Im August 2004 wurde er mit rund 74 Prozent der Stimmen zum Präsidenten des Landes gewählt. Internationale Wahlbeobachter bezeichneten die Wahl als undemokratisch. Alchanow ist, im Gegensatz zu anderen Politikern des Landes, immer auf Seiten Moskaus gewesen.

Mitte Februar 2007 trat Alchanow vom Amt des Präsidenten zurück. Der russische Staatspräsident Wladimir Putin ernannte ihn kurz darauf zum russischen Vize-Justizminister und setzte den tschetschenischen Regierungschef Ramsan Kadyrow als neuen tschetschenischen Präsidenten ein.[1]

Quellen

  1. Tschetschenien: Kadyrow Präsident anstelle von Alchanow . Russland-Aktuell. 16. Februar 2007. Abgerufen am 25. Januar 2009.


Kategorien: Person in den Tschetschenienkriegen | Oberhaupt eines Föderationssubjekts (Russland) | Politiker (Tschetschenien) | Geboren 1957 | Träger des Verdienstordens für das Vaterland | Träger des russischen Ordens der Ehre | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alu Dadaschewitsch Alchanow (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.