Altarm - LinkFang.de





Altwasser (Fluss)

(Weitergeleitet von: Altwasser_(Fluss))

Altwasser ist eine vielfach verwendete Sammelbezeichnung für Teile eines Flusses, die nicht zum Hauptarm gehören.

Die Wasserbauer unterscheiden je nach Entstehung und Beschaffenheit:

Unterscheidungen

Nebenarm

Ein Nebenarm ist der Arm einer Flussverzweigung, der bei mittleren Wasserständen für den Abfluss und ggf. für den Schiffsverkehr eine geringere Bedeutung hat und in der Regel eine geringere Fließgeschwindigkeit aufweist.

Nebenarme können durch natürliche Verlagerung des Hauptstroms entstehen, insbesondere durch Mäandrierung im Flachland oder Umströmen von Geländeerhöhungen (Umlaufberge) bei Hochwasser, aber auch durch künstliche Flussbegradigungen (Durchstiche).
Merkmal: Verbindung an beiden Enden mit dem Hauptstrom und ständig durchströmt.

Altarm

Ein Altarm (umgangssprachlich auch „toter Arm“) ist der Teil eines Flusses, der durch natürliche (Sand- oder Kiesbank) oder künstliche (Absperrdamm) Einwirkung an einem Ende vom Hauptstrom abgeschnitten ist. Altarme entstehen häufig aus Nebenarmen. Da sie nicht mehr durchströmt sind, neigen sie zur Versumpfung oder gar Verlandung, haben aber bei Hochwasser eine gewisse Auffangfunktion.

Merkmal: Verbindung nur an einem Ende mit dem Hauptstrom und nicht mehr durchströmt, allenfalls bei Hochwasser.

Seitenarm

Seitenarm ist eine Sammelbezeichnung für Nebenarme und Altarme.

Altwasser

Altwasser ist ein durch natürliche oder künstliche Einwirkung (s. Altarm) abgetrennter Teil eines Flusses mit stehendem Wasser, oft in sumpfiger Auelandschaft und damit ein wichtiger Lebensraum für Vögel und Insekten.

Altwasser entstehen oft als Reste von Hochwasserarmen, aus Altstrecken eines Schifffahrtskanals, die keine Verbindung zum Kanal mehr haben, oder auch als künstlich geschaffene ökologische Ausgleichsmaßnahme beim Gewässerausbau. Wo sie nicht abgedeicht sind, bilden sie bei Hochwasser natürliche Retentionsräume (Auffangbecken).

Alte Fahrt, Altstrecke

Bei schiffbaren Gewässern, besonders bei Schifffahrtskanälen, kann eine Alte Fahrt entstehen, wenn neben der ursprünglichen Strecke eine Neue Fahrt erstellt wird und beide Wege weiterhin der Schifffahrt dienen (z.B. Nedlitzer Alte Fahrt der Havel bei Potsdam und Hiltruper Alte Fahrt des Dortmund-Ems-Kanals bei Münster). Altstrecken eines Schifffahrtskanals sind beid- oder einseitig noch mit dem Hauptverlauf des Kanals verbunden, haben aber für die Schifffahrt i.d.R. keine Bedeutung mehr.

Literatur


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Altwasser (Fluss) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.