Alpina Bahn - LinkFang.de





Alpina Bahn


Alpina Bahn

Alpina Bahn auf der Cranger Kirmes

Daten
Typ Stahl – sitzend
Kategorie transportabel
Antriebsart Reibräder
Hersteller Schwarzkopf
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Eröffnung 16. Juli 1983
Länge 910 m
Höhe 27 m
Ausmaße 86 × 32 m²
max. Gefälle 49,3°
max. Querneigung 64°
max. Geschwindigkeit 80 km/h
max. Beschleunigung 4,8 g
Züge 5 Züge, 5 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Elemente Abfahrten, Auffahrten, Kurven
Inversionen 0

Alpina Bahn ist eine transportable Stahlachterbahn die vor allem im deutschen Raum auf großen Volksfesten aufgebaut wird. Die von Werner Stengel entworfene und von Anton Schwarzkopf gebaute Bahn feierte am 16. Juli 1983 auf der Rheinkirmes in Düsseldorf von der Schaustellerfamilie Bruch unter dem Namen Himalayabahn Premiere. Aufgrund technischer Probleme konnte die Bahn allerdings erst am nächsten Tag ihren regulären Fahrbetrieb aufnehmen. Im Jahr 1987 präsentierte sich die Bahn dann unter dem Namen Himalaya Bahn auf den Festplätzen. Zum Ende der Saison 1997 wurde die Bahn durch die Stuhrer Firma AFAW zur heutigen Alpina-Bahn umgestaltet. Bis heute ist die Anlage die größte und längste transportable Achterbahn ohne Überschlag der Welt. Außerdem war sie bis zur Eröffnung des Olympia Looping im Jahr 1989 die erste transportable Achterbahn, bei der es möglich ist, bis zu fünf Züge gleichzeitig zu betreiben.

Bei einer Grundfläche von 86 m × 32 m hat die Achterbahn eine Höhe von 32 Metern bei einer maximalen Schienenhöhe von 27 Metern. Auf dem in Form mehrerer achtförmigen Teilabschnitte ausgeführten Rundkurs mit einer Länge von 910 Metern, erreichen die Züge eine maximale Geschwindigkeit von 80 km/h. Die insgesamt fünf Züge bestehen aus je fünf Wagen für vier Personen in zwei Reihen. Für den Transport auf den Lifthill sorgt ein Reibradantrieb. Als Block- und Schlussbremsen kommen seitlich der Schienen angebrachte Klotzbremsen zum Einsatz. Das Gewicht der verwendeten Stahlkonstruktion beträgt 600 Tonnen.

Bilder

Weblinks


Kategorien: Reisende Achterbahn | Achterbahn hergestellt von Schwarzkopf | Stahlachterbahn

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alpina Bahn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.