Alpenländer - LinkFang.de





Alpenländer


Alpenländer sind Länder, die teilweise oder vollständig zum Alpenraum gehören. Die Begriffe Alpenstaat und Alpenanrainerstaat bezeichnen die entsprechenden Staaten und werden oft gleichbedeutend gebraucht. Nach einem anderen Verständnis gehört bei einem Alpenland bzw. Alpenstaat ein relativ großer Teil seiner Fläche zu den Alpen, bei einem Alpenanrainerstaat ein geringerer Teil seiner Fläche.

Alle acht Alpenstaaten haben die sogenannte Alpenkonvention unterzeichnet. In diesen Staaten liegen insgesamt 6200 Gemeinden und etwa 100 NUTS3-Regionen in den Alpen.[1]

Landesflächen und Alpenfläche

Die statistische Rangfolge ist je nach Betrachtungsweise verschieden. Ein großes Land kann bedeutende Anteile an den Alpen haben, auch wenn diese nur einen geringen Anteil seiner Fläche einnehmen. Nochmals ein anderes Bild ergibt sich bei der Betrachtung der Bevölkerungsanteile.

  • Der in den Alpen liegende Teil der Schweiz und von Slowenien beträgt jeweils mehr als 40 % der Landesfläche, in Österreich sind es sogar über 60 %, wobei dort ca. die Hälfte aller Einwohner in den Alpen lebt (das sind knapp ein Drittel aller Alpenbewohner), in Slowenien ein Drittel und in der Schweiz ein Viertel (etwa ein Achtel der Alpenbewohner).
  • Der einzige Alpenstaat, der vollständig in den Hochalpen liegt, ist das Fürstentum Liechtenstein. Das Fürstentum Monaco liegt zwar ebenfalls gänzlich in der Großregion der Alpen, verfügt aber über keinerlei nennenswerte Erhebungen. Beide haben durch die geringe Staatsfläche kaum Anteil an Fläche und Bevölkerung des Alpenraums.
  • Österreich, Italien und Frankreich haben bedeutende Anteile an den Alpen. Die alpinen Teile dieser Länder machen zusammen 77 % der Fläche des Alpenraums aus, drei Viertel der Bevölkerung der Alpen (über 10 Mio.) leben in diesen drei Staaten. Im Gegensatz zu Österreich sind die Alpen aber in den beiden größeren Staaten nur zu einem kleinen Teil an der Landesfläche beteiligt (Italien 17 %, Frankreich 7 %).
  • Den geringsten Anteil an der Fläche und Bevölkerung des Staates (3 bzw. 2 %) haben die alpinen Gebiete Deutschlands.

Zu Ungarn und Kroatien: Die Alpen erstrecken sich im naturräumlich-geologischen Sinne bis über die österreichische Ostgrenze hinaus (Ödenburger Gebirge, Günser Bergland), so dass auch Ungarn mit etwa 20 km² Anteil an den Alpen hat. Zu den Alpenstaaten wird es im Allgemeinen nicht gezählt. Dasselbe gilt für Kroatien – in manchen, heute als veraltet geltenden Alpengliederungen (Partizione delle Alpi 1926) werden auch Istrien und der Karst zu den Alpen gerechnet.

Tabelle

Staat Alpenfläche
in km²
Alpenfläche
in %
Alpen-
bevölkerung
 
Alpen-
bevölkerung
in %
Alpenanteil
am Gesamtstaat:
Fläche
Alpenanteil
am Gesamtstaat:
Bevölkerung
Reihen-
folge
N/S
Reihen-
folge
W/O
Deutschland Deutschland 11.100(1) 5,8 1.380.000    10,1 3 2 2 6
Frankreich Frankreich 40.800(2) 21 2.450.000    18,0 7 4 7 1
Italien Italien 52.000    27 4.100.000    30,1 17 7 5 3
Liechtenstein Liechtenstein 160    0,08 35.000    0,2 100 100 4 5
Monaco Monaco 2    0,001 33.000    0,1 100 100 8 2
Osterreich Österreich 54.600    29 4.000.000    29,4 65 50 1 7
Schweiz Schweiz 24.850    13 1.740.000    12,8 60 23 3 4
Slowenien Slowenien 6.800    3,5 640.000    4,7 40 32 6 8
Gesamt 190.900∗  100 13.600.000∗∗ 100,0
Quellen: EURAC/Agralp[2], berggenuss.de[3]; Bezugsdaten: Werte des Vertragsgebiets der Alpenkonvention, Stand 10. April 2008

Legende:

  • Alpenfläche in km²: Fläche des Staates im Raum der Alpen
  • Alpenfläche in %: Anteil an der Gesamtfläche der Alpen
  • Alpenbevölkerung: Zahl der Einwohner, die in den Alpen leben∗∗
  • Alpenbevölkerung in %: Anteil an der Gesamtbevölkerung der Alpen
  • Alpenanteil am Gesamtstaat – Fläche: Anteil des Staatsgebiets, das in den Alpen liegt
  • Alpenanteil am Gesamtstaat – Bevölkerung: Anteil der Bevölkerung, die in den Alpen lebt (dieser Wert ist kleiner als der Alpenanteil nach Fläche, was die geringere Siedlungsdichte in den Alpen anzeigt)
  • Reihenfolge N/S: Reihenfolge von Nord nach Süd, jeweils ab dem Alpenrand
  • Reihenfolge W/O: Reihenfolge von West nach Ost, jeweils ab dem Alpenrand
Werte gerundet
∗∗ Gesamtsumme nach EURAC/Agralp, Summe der Werte 14.362.000; 5 % Differenz
Bei den meisten Staaten decken sich Alpenraum nach AK und örtlicher Gebrauch, abweichend:
(1) Erholungslandschaft Alpen nach dem bayerischen Landesentwicklungsprogramm (LEP) bzw. Alpenplan: 5.400 km², 3 %
(2) Die Einteilungen der Alpen geben den französischen Alpenraum im Allgemeinen deutlich größer an[4] als die Alpenkonvention (Grenzen bis Valance, Marseille), andere Quellen geben 35.000 km² an

Einzelnachweise

  1. Die Alpen als Region Europas , Internationale Alpenschutzkommission CIPRA, 17. Januar 2007
  2. Nationale Alpenkonventionsgebiete www.eurac.edu
  3. Statistik zu den Alpenländern , berggenuss.de
  4. Fläche der Alpen: 220.000 km2 nach Eintrag zu Alpen im Austria-Forum (in AEIOU Österreich-Lexikon), 190.912 km2 nach CIPRA/Alpenkonvention

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alpenländer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.