Alois Riedl - LinkFang.de





Alois Riedl


Alois Riedl (* 1935 in St. Marienkirchen bei Schärding) ist ein österreichischer Maler und Zeichner.

Leben und Wirken

Der seit 1973 mit der ebenfalls künstlerisch tätigen Annerose verheiratete Künstler lebt und arbeitet in Brunnenthal und Schärding.

Seine ersten Kontakte zur Bildenden Kunst knüpfte er 1960 mit Bleistiftzeichnungen auf Papier und Karton und seit 1970 strebte er zunächst ungeachtet des allgemeinen Trends zur Abstraktion zielgerichtet eine Entwicklung seines malerischen Talents an. Als Inspirationsquelle verwendet er meist stark gebrauchte Wohnaccessoires, die er künstlerisch verarbeitet. Erst im Lauf der Jahre nahm sein Interesse an Abstraktion zu und seine Formen wurden geschlossener, geometrischer und weniger am Objekt orientiert. Es folgten Umsetzungen in Skulpturen mit Holzscheiben als Arbeitsmaterial, die er im Anschluss bemalte und sol eine neue malerisch-plastische Phase seines Wirkens einleitete.

Im Lauf der Jahre hat er ein Netzwerk und eine Kommunikationsplattform für Künstlerkollegen aller Altersgruppen geschaffen.[1]

Riedl ist Mitglied der Künstlervereinigung MAERZ, der Vereinigung bildender Künstlerinnen und der Innviertler Künstlergilde.

Ausstellungen

Seine Werke wurden u.a. in Einzelausstellungen in Galerien in Wien (Albertina, Secession, Palais Harrach), Salzburg (Rupertinum), Graz, Linz (Landesmuseum Linz, Neue Galerie der Stadt Linz), Passau (Museum Moderner Kunst), München, Köln, Berlin, Frankfurt, Bonn, Deggendorf (Stadtmuseum Deggendorf), Zürich, Basel, Brüssel und Dublin ausgestellt[2] und befinden sich in mehreren öffentlichen Sammlungen, u.a. in der Sammlung Rudolf Leopold.[3][4] Im Museum Angerlehner fand 2015 anlässlich des 80. Geburtstags eine umfassende Ausstellung mit mehr als 70 Arbeiten aus 40 Jahren statt.[5]

Auszeichnungen

Sonstiges

  • Text- und Bildbeiträge für Protokolle (1982, 1987, 1996)
  • Filmporträt für das Museum des 20. Jahrhunderts, Wien (1985)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kopf an Kopf mit dem Künstler Alois Riedl , Ausstellung im Kubinhaus in Zweckledt bei Schärding, in: OÖN vom 22. Mai 2012.
  2. Florian Steininger: Lebenslauf Alois Riedl. In: Webpräsenz von Artemons (PDF; 27 kB)
  3. Alois Riedl, in: Webpräsenz der Galerie Schloss Parz
  4. Alois Riedl, in: Webpräsenz von Kunstaspekte
  5. Hannah Winkelbauer:Rückschau auf 40 Jahre Malerei mit Eigendynamik, in: Oberösterreichische Nachrichten vom 18. April 2015 abgefragt am 19. April 2015


Kategorien: Träger des Kulturpreises des Landes Oberösterreich | Person (Schärding) | Brunnenthal (Oberösterreich) | St. Marienkirchen bei Schärding | Geboren 1935 | Grafiker (Österreich) | Maler (Österreich) | Österreicher | Mann | Innviertler Künstlergilde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Alois Riedl (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.