Almuth Berger - LinkFang.de





Almuth Berger


Almuth Berger geb. Brennecke (* 29. April 1943 in Tangermünde) ist eine deutsche Pfarrerin. Unter Hans Modrow und Lothar de Maizière war sie Ausländerbeauftragte der Deutschen Demokratischen Republik.

Leben

Almuth Berger wuchs als Tochter von Theologen in Jerichow (Kreis Genthin) und später in Berlin auf. Sie studierte von 1961 bis 1966 Evangelische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 1976 bis 1985 war sie Pastorin der St.-Michaelis-Gemeinde Magdeburg und danach bis 1990 der St.-Bartholomäus-Gemeinde in Berlin.

Seit 1976 war sie in der Friedensarbeit des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR tätig. Sie beteiligte sich an den Magdeburger Friedenssonntagen und war Mitbegründerin des Magdeburger Kreises „Frauen für den Frieden“. Seit 1986 war sie aktiv in der Ausländerarbeit und beteiligt an der ersten Begegnungsstätte für In- und Ausländer „Cabana“ in der St.-Bartholomäus-Gemeinde Berlin. Seit 2001 ist sie Mitglied des Beirats von INKOTA-netzwerk.

Ab 1987 arbeitete sie im Arbeitskreis „Absage an Praxis und Prinzip der Abgrenzung“, aus dem im Herbst 1989 die Bürgerbewegung Demokratie Jetzt entstand. Berger war 1989/90 Delegierte von Demokratie Jetzt in der Arbeitsgruppe Ausländerfragen beim Zentralen Runden Tisch. Seit März 1990 war sie Staatssekretärin und Ausländerbeauftragte der Regierungen Modrow und de Maizière. Sie wurde im Jahr 1991 zur Ausländerbeauftragte des Landes Brandenburg berufen. Dieses Amt übte sie bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand im Oktober 2006 aus.

Almut Berger war verheiratet mit dem 2003 verstorbenen Theologen Christfried Berger. Sie hat drei Töchter und lebt in Berlin-Schmöckwitz.

Ehrungen

Literatur

Einzelnachweise

  1. Auskunft des Bundespräsidialamtes


Kategorien: Träger des Verdienstordens des Landes Brandenburg | Person des Christentums (DDR) | Staatssekretär (Brandenburg) | Evangelischer Geistlicher (20. Jahrhundert) | Geboren 1943 | Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande | DDR-Opposition | DDR-Bürger | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Almuth Berger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.