Allothigen - LinkFang.de





Allothigen


Als allothigen oder allogen werden in der Petrographie Komponenten eines Gesteins, in der Regel Mineralkörner bzw. das entsprechende Mineral, bezeichnet, die nicht „an Ort und Stelle“ (in situ) entstanden sind. Das Gegenteil von allothigen ist authigen. Beide Bezeichnungen wurden im Jahre 1880 vom deutschen Geologen Ernst Kalkowsky in die Fachliteratur eingeführt.[1]

Bei Sedimentgesteinen werden damit die Gesteinsbestandteile bezeichnet, die – oft über weite Strecken – durch das sedimentierende Medium in den Ablagerungsraum transportiert wurden, beispielsweise die Quarzkörner eines Quarzsandsteins. Alternativ zur Charakterisierung als allothigen werden solche Sedimentgesteinsbestandteile auch als detritisches Material bezeichnet, was sich darauf bezieht, dass sie unmittelbar aus der Zerstörung eines Ausgangsgesteins hervorgegangen sind.

Bei magmatischen Gesteinen werden damit Gesteinsbestandteile bezeichnet, die nicht aus demselben Magma hervorgegangen sind wie das sie umschließende Gestein oder die überhaupt nicht magmatischen Ursprunges sind (siehe auch → Xenolith).

Siehe auch

Quellen

  • Hans Murawski, Wilhelm Meyer: Geologisches Wörterbuch. 12. Auflage. Spektrum Akademischer Verlag, 2010, ISBN 978-3-8274-1810-4, S. 6.

Einzelnachweise

  1. Ernst Kalkowsky: Über die Erforschung der archäischen Formationen. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie. Jhrg. 1880, Bd. 1, S. 1–28 (S. 4, BHL ).

Kategorien: Geologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Allothigen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.